Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Nachbarschaftshilfeverein GfO mit wöchtenlicher Sprechstunde

Oberaula. Der im Vorjahr neu gegründete Nachbarschaftshilfeverein GfO – Gemeinsam für Oberaula e.V. bietet ab dem 9. April 2015 einen deutlich verbesserten Service an. Unter der Telefonnummer 9151472 sind Mitglieder des Vereins an jedem Donnerstag zwischen 15 und 17 Uhr in der Begegnungsstätte im Sozialzentrum erreichbar, um hilfesuchenden Mitbürgern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Natürlich können Mitbürger auch direkt in die Begegnungsstätte des Sozialzentrums kommen, um ihre Anfragen an den Verein zu äußern beziehungsweise abzugeben.

Die Vereinsmitglieder haben bereits einen ganzen Katalog an möglichen Hilfsangeboten zusammengestellt. Dabei werden viele unterschiedliche Arten der Nachbarschaftshilfe angeboten, wie zum Beispiel:
– Kleine Reparaturhilfen (Spielzeug, Haushaltsgeräte, Möbel, Bohrhilfen, etc.)
– Begleitung (zu Ärzten, Ämtern, Bahn, Friedhof, kulturelle Veranstaltungen, etc.)
– Besuchsdienste bei einsamen und kranken Menschen
– Hilfe im Umgang mit elektr. Geräten (Handy, Videorekorder, TV, Computer, etc.)
– Garten- und Balkonhilfe (Rasenmähen, Pflanzen gießen, Unkraut jäten, etc.)
– Haushaltshilfe in Notfällen (bügeln, nähen, kochen, saugen, etc.)
– Urlaubsdienste (Blumen gießen, Haustier(e) füttern, Briefkasten leeren)
– Haustierbetreuung (Hunde ausführen, Kleintiere füttern, etc.)
– Stundenweise Kinderbetreuung (Vorlesen, Spielen, Singen, Ersatzgroßeltern, etc.)
– Hausaufgabenhilfe
– Hilfe beim Schriftverkehr

Hintergrund:
Der Verein GfO – Gemeinsam für Oberaula e.V. ist eine Interessengemeinschaft von Bürgern aus Oberaula, die sich zum Ziel gesetzt haben, das nachbarschaftliche Zusammenleben zu stärken und sich und alle Mitbürger gegenseitig zu unterstützen. Die Vereinsmitglieder arbeiten freiwillig und ehrenamtlich im Sinne des Gemeinwohls. Wer sich freiwillig engagieren möchte, ist bei GfO jederzeit willkommen.

Über eine rege Nutzung der wöchentlichen Sprechstunde würden sich die Mitglieder von GfO sehr freuen und werden sich sehr darum bemühen, die entsprechenden Hilfeleistungen kurzfristig durch Mitglieder des Vereins durchzuführen.

Bürgermeister Klaus Wagner ist froh über das ehrenamtliche Engagement des Vereins und hofft, dass die Angebote nachbarschaftlicher Hilfe auch von den Menschen in Oberaula angenommen werden. „Gemeinsam für Oberaula heißt der Verein und hier ist der Name gleichzeitig das Programm. Viele Menschen verschiedener Generationen und Berufe haben sich zusammengefunden, um das Miteinander in unserer Gemeinde noch weiter zu verbessern. Dies dient allen Einwohnern und zeigt auch Neubürgern, dass Oberaula eine Gemeinde ist, in der es sich zu leben lohnt“, so der Oberaulaer Verwaltungschef. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen