Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Spannender Zukunftstag bei der VR-Bank Schwalm-Eder

Spannender Zukunftstag bei der VR-Bank Schwalm-Eder. Foto: nhHomberg. Am Donnerstag, den 23 April 2015, hatten in ganz Deutschland Mädchen und Jungen die Möglichkeit, in untypische Frauen- und Männerberufe zu schnuppern Die VR-Bank Schwalm-Eder bildet junge Leute, egal ob männlich oder weiblich, zur Bankkauffrau und Bankkaufmann aus. Daher spricht die VR-Bank Schwalm-Eder vom „Zukunftstag“. Wie der Alltag eines „Bankers“ aussiehst, das durften zwölf Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulen des Schwalm-Eder-Kreises kennen lernen.

Bunt gemischt waren Kinder der Klassen 5 bis 7 vertreten. Die Besonderheit war dieses Jahr, dass der Zukunftstag zentral in der Geschäftsstelle Homberg stattfand und unterschiedliche Teilbereiche der Bank erlebbar waren. Die Begrüßung fand durch das Jugendmarkteam und Frau Kukuck-Peppler (Vorstandsmitglied) statt, welche die Besonderheiten einer Genossenschaftsbank und ihrer Mitglieder vorstellte. Gemeinsam wurde der Tagesplan mit verschiedenen Stationen besprochen sowie Wünsche und Fragen der Mädchen und Jungen aufgenommen.

Mitarbeiter Daniel Fuchs zu Fragen und Wünschen. Foto: nhDie einzelnen Stationen wurden in kleinen Gruppen besucht. Kundenservice und Kundenhalle, Beratungsbüro und Automaten (Geldausgabeautomat, Rollenwechsler und Münzzählmaschine) standen auf dem Programm. Nach einer gemeinsamen Frühstückspause und einem persönlichen Kennenlernen folgte der Besuch bei dem Privatkundenberater Turgay Kurter.

Weshalb eine Firma eine andere Beratung benötigt als eine private Person, erklärte die Firmenkundenberaterin Sybille Schneck. Auch die Frage, wo das Bargeld her kommt und wie Geschäftsstellen damit versorgt werden, konnte anschaulich  in der Zentralen Geldversorgung erklärt werden. Zum Abschluss gestalteten die Schüler selbst eine Internetseite auf der Homepage der VR-Bank Schwalm-Eder über den erlebten Zukunftstag.

Fragen, die die Kinder im Vorfeld beschäftigten, waren unter anderem wo das Geld her kommt, wie viele Mitarbeiter bei der VR-Bank arbeiten, und wie der Tagesablauf eines Bankers aussieht, konnten beantwortet werden.

Münzrollenbesichtigung in der Zentralen Geldversorgung. Foto: nhEin rundum gelungener Tag für alle Beteiligten. Es hat allen viel Spaß gemacht und die VR-Bank Schwalm-Eder frezt sich auf die nächsten Schülerinnen und Schüler, die auch mal den Alltag eines „Bankers“ live erleben möchten. (red)

 



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com