Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Junge Union geht auch 2015 neue Wege

Melsungen. Der neue Weg zum weiteren Ausbau der politischen und geselligen Arbeit der Jungen Union Melsungen und Malsfeld wird nun auch in der beginnenden Jahresmitte unter dem neuen Vorsitzenden Björn Wilhelm aus Neumorschen weiter verfolgt. So traf sich die Junge Union nun kürzlich zu einem lockerem Meinungsaustausch über die neue Anwerbung von interessierten Mitgliedern und Bindung der bestehenden an die JU.

Nachdem die abgelaufene Landtagswahl mit Mark Weinmeister reflektiert und besprochen worden war, war sich die JU einig auch in den kommenden Wahlkämpfen aktive Unterstützung für die Teilnehmer auch aus JU Kreisen leisten zu wollen. So steht bereits fest dass nicht nur in Melsungen und Malsfeld Mitglieder der JU aktiv sein werden, auch im restlichen Altkreisgebiet engagieren sich Mitglieder in den Örtlichen Parlamenten, so auch in Morschen, Felsberg und Spangenberg.

Aber auch weitere Termine wurden in das Auge gefasst. So möchte die Junge Union im Oktober ein weiteres Event veranstalten welches auch die Kernkompetenzen der Mitglieder für den Alltag schulen soll. So wird im Oktober ein gemeinsames Rhetoriksemniar stattfinden, bei freien Plätzen sollen auch Interessierte teilnehmen können.

Aber auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz bei der JU. So informierte der Vorsitzende Björn Wilhelm über eine Einladung zu einem Firmen- und Vereinspokalschießen in Neumorschen im Juli diesen Jahres. Hier wird die JU mit zwei Mannschaften gemeinsam mit dem Kreisverband am Schießen des Schützenvereines aus Neumorschen teilnehmen und somit auch gemeinsam einige gesellige Runden verbringen.

Im Sommer plant die JU nun aber neben diesem Firmenpokal nun auch einige weitere sportliche und gesellige Aktivitäten um das hoffentlich gute Wetter auch gemeinsam genießen zu können. So sind für Juni ein Sommerfest in Melsungen und für den Juli eine schmackhafte JU Sitzung im Thailändischen Restaurant in Neumorschen geplant worden. Aber auch ein Grillnachmittag möchte die JU kurzfristig realisieren.

In Sportlicher Hinsicht plant die JU sich besonders in der Mitgliederwerbung einzubringen. Mithilfe der Ausrichtung von sportlichen Events welche noch geplant werden sollen, möchte die JU die Jugendlichen zur Mitarbeit in der JU aber auch zur sportlich gesunden Ertüchtigung motivieren.

Besonders zufrieden zeigte sich der Vorsitzende schließlich über den Start der Facebookseite der Jungen Union, welche bereits kurz nach ihrem Start eine Gefällt mir, Anzeige von 38 Gefällt mir erreichen konnte, mit einer verbundenen Beitragsreichweite von bis zu 80 bis 100 Personen.

Besonders aber das kennen lernen und Kontakte knüpfen innerhalb der Partei und JU ist dem Vorsitzenden wichtig, so organisierte die JU einen Stammtisch für die Altkreis CDU im Hotel Kloster Haydau in Altmorschen, wo Mitgliedern der JU die Möglichkeit geboten wurde erste Kontakte zur Partei knüpfen zu können.

Auch diese Aktion steht zum Selbstverständnis der JU, junge Menschen für Politik zu begeistern, aber auch in die CDU zu integrieren und dabei Kompetenzen aktiv fördern zu können.

So konnte der Vorsitzende die Sitzung schließlich mit einigen Interessanten und positiven Neuigkeiten für die nächste Zeit beenden und überraschen. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com