Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Wo Radler im perfekten Gleichgewicht schlafen

 „Haus Tri-Elfs bei der Linde“ fahrradfreundliche Gastbetrieb des Monats Mai

Guxhagen-Büchenwerra. Direkt am Fulda-Radweg gelegen finden Radtouristen in Büchenwerra das Haus Tri-Elfs bei der Linde, Hessens fahrradfreundlichen Gastbetrieb des Monats Mai. Diese Auszeichnung verleiht Bett+Bike, das Qualitätssiegel des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) für fahrradfreundliches Übernachten, gemeinsam mit der Hessen-Agentur.

Das vollständig renovierte, denkmalgeschützte Fachwerkanwesen wurde in seiner heutigen Form zunächst nur als Gästehaus für Yoga-Seminare in Betrieb genommen. „Da es in Guxhagen immer weniger Privatunterkünfte gab, hat uns die Gemeinde gefragt, ob wir unsere Zimmer nicht auch Radlern, Wanderern und anderen Erholungssuchenden anbieten könnten“, berichtet Yogi Vijay Sood. Der Yogalehrer  führt das Haus Tri-Elfs bei der Linde gemeinsam mit seiner Frau Marlies Kraft-Sood. Mit der attraktiven Lage in der malerischen Fuldaschleife Büchenwerra direkt am Hessischen Radfernweg R1, wie der Fulda-Radweg auch bezeichnet wird, kam dann auch rasch die Idee, sich mit dem Bett+Bike-Qualitätssiegel des ADFC für fahrradfreundliches Übernachten zertifizieren zu lassen.

Attraktive Flussradwege
„Heute haben wir in den Sommermonaten überwiegend Radfahrer als Übernachtungsgäste“, sagt Vijay Sood. Viele Radler kommen hier für eine Nacht unter, weil sie auf dem Fulda-Radweg unterwegs sind. „Es kommen aber auch viele Gäste für mehrere Tage in eine unserer Ferienwohnungen, um verschiedene Tagestouren zu unternehmen: Neben dem Fulda-Radweg sind auch die vielfältigen Radwege der Radregion Grimmheimat Nordhessen wie Eder-, Werra- und Schwalm-Radweg von uns sehr gut erreichbar und ermöglichen gemächliche Touren in romantischen Flusstälern bis hin zu Strecken für ambitionierte Radler in der Mittelgebirgsregion“, ergänzt Marlies Kraft-Sood. Die Gäste werden dabei mit Tourenvorschlägen und Tipps beraten, und auch die passende Karte zur Route ist im Bett+Bike-Betrieb des Monats erhältlich.

Über Nacht steht ein großer abgeschlossener Abstellraum bereit, der nicht nur genug Platz für 20 Räder bietet, sondern auch mit Leihwerkzeug und einem Kompressor für den perfekten Reifendruck ausgestattet ist. Bei technischen Problemen am Rad ist ein versierter Hausmeister mit Rat und Tat zur Stelle. Gäste mit Elektrofahrrädern können kostenlos den Akku aufladen.

Körper, Geist und Seele in der Balance
Der Name „Tri-Elfs“ geht auf die indische Philosophie zurück und kann als „Dreieinigkeit von Körper, Geist und Seele verstanden werden“, erläutern die Soods. Hausgäste haben die Möglichkeit, hier Yoga-Übungen, Meditation und Massagen für ihr inneres Gleichgewicht zu entdecken. Balance und Ganzheitlichkeit sind auch wichtige Orientierungspunkte für das kulinarische Angebot der Bett+Bike-Unterkunft: „Wir bieten ein vitales Frühstück weitgehend auf Bio-Basis an, viele Produkte dafür stammen aus unserem eigenen Garten, auch die Marmelade ist selbstgekocht“, erläutert Vijay Sood. Auch verschiedene Müsli- und Brotsorten, Käse und Wust kommen für die Gäste auf den Frühstückstisch. „Hier achten wir darauf, dass es Produkte aus unserer Region sind“, erklärt Marlies Kraft-Sood.

An Feiertagen öffnet das Haus Tri-Elfs bei der Linde seine Türen für alle Radfahrer, Wanderer und Ausflügler, die bei authentischem indischen Essen oder Kaffee und Kuchen ein Stück Ausgeglichenheit finden möchten. Egon Hofmann, Erster Beigeordneter der Gemeinde Guxhagen, nutzte den Himmelfahrtstag, um die Auszeichnungsurkunde zu Hessens fahrradfreundlichen Gastbetrieb des Monats an Marlies Kraft-Sood und Vijay Sood zu überreichen.

„Unter vielen Radlern hat es sich herumgesprochen, dass man im Haus Tri-Elfs bei der Linde in einer besonders harmonischen Umgebung unterkommt. Das liegt vor allem am Engagement der Familie Sood, das ein sehr wertvoller Beitrag zum radtouristischen Angebot in unserer Region ist“, beglückwünschte Egon Hofman die radlerfreundlichen Gastgeber zu ihrer Auszeichnung. (red)

Kontakt:
Haus Tri-Elfs bei der Linde
Hauptstraße 27
34302 Guxhagen-Büchenwerra
www.haus-tri-elfs.de

Weitere Informationen:
www.bettundbike.de
www.adfc-hessen.de
www.guxhagen.de
www.hessen-tourismus.de



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com