Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Goldschwestern und Schmuddelhelden in der Kulturhalle

Die Olchis. Foto: nhSpangenberg. Der einen Leidenschaft ist das Saxophon, der anderen der Dreck. Bei den einen trifft Chick Corea auf Piazzolla, bei den anderen grüne Schleimspuren auf verschimmelten Käse. Die einen nehmen die Spangenberger Kulturhalle am Samstagabend, 18. Juli 2015 in Beschlag, die anderen am Sonntagnachmittag, 19. Juli 2015. Vier Damen, vier Saxophone und viele Hits. Die vier Ladies von Sistergold, seit Jahren auf Erfolgskurs, präsentieren ihr neues Bühnenprogramm „Saxesse“ und laden ein zu einem amüsanten Ritt durch die verschiedenen Musikstile, von Tango bis Swing, von Klassik bis Pop, Eigenkompositionen inklusive.

Mit jeder Menge Charme und Esprit, einem satten Saxophonsound und einer ausgefeilten Choreografie überzeugen die vier „Goldschwestern“, jede für sich eine Musikerpersönlichkeit, zusammen unschlagbar.

Sistergold:
Inken Röhrs – Sopransaxophon, Elisabeth Flämig – Altsaxophon, Sigrun Krüger – Tenorsaxophon, Kerstin Röhn – Baritonsaxophon

Sistergold. Foto: nhTickets: 18 Euro
Samstag, 18. Juli 2015, Spangenberg, Kulturhalle, 20 Uhr

Am Sonntagnachmittag, 19. Juli 2015, erhalten die Olchis Einzug in die Kulturhalle, jene kleinen grünen Spezis mit den Hörhörnern. Sie hausen auf Müllplätzen, schwärmen für Gestank jeglicher Art und reagieren allergisch auf Sauberkeit. Schlechte Manieren haben sie obendrein, sie schmatzen, rülpsen und pupsen was das Zeug hält. Und auch vor der Konstruktion von Teufelfurzmufflern schrecken sie nicht zurück.

Das marotte Figurentheater gewährt einen Einblick in das geheimnisvolle Treiben dieser seltenen, umweltgeschützten Wesen – grüne Schleimspuren nicht ausgeschlossen. Ein amüsantes Stück Figurentheater für Kinder ab 4 Jahren nach dem bekannten Kinderbuch von Erhard Dietl.

marotte Figurentheater:
Spiel: Friederike Krahl, Regie: Thomas Hänsel

Tickets: 5 Euro
Sonntag, 19. Juli 2015, Spangenberg, Kulturhalle, 15 Uhr

Vorverkauf: Kultursommer Nordhessen, Telefon (0561) 988 393-99 sowie die HNA- und WLZ Geschäftsstellen und Touristinfos der Region. Online-Shop: www.kultursommer-nordhessen.de

Das gesamte Programm finden Sie unter www.kultursommer-nordhessen.de und www.grimm-veranstaltungen.de.(red)



Tags: , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB