Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

FWG zu TAG: Eigener Weg für Spangenberg teurer

Der Melsunger FWG-Fraktionsvorsitzende Martin Gille. Foto: Archiv/nhMelsungen. „Die Spangenberger Mehrheitsentscheidung von SPD/FDP ist unverständlich, kurzsichtig und nicht zielführend“, so FWG-Fraktionsvorsitzender Martin Gille. Wenn Spangenberg einen eigenen Weg gehen wolle, seine unzweifelhaften touristischen und kulturellen Schätze zu vermarkten, dann werde das wesentlich teurer als der „geringe Jahresbeitrag in der Touristischen Arbeitsgemeinschaft (TAG) Melsunger Land“.

Die Melsunger FWG hatte am 13. November 2012 den Antrag eingebracht, die TAG Mittleres Fuldatal zu verlassen, weil die Belange der Mitgliedsgemeinden aus dem Altkreis Melsungen nach ihrer Meinung nicht hinreichend gewürdigt wurden.

„Die neue Tag Melsunger Land ist gegründet, will das Augenmerk auf die touristischen Angebote und Besonderheiten aber auch auf die vorhandenen kulturellen Veranstaltungen im Melsunger Land legen, zu einem günstigeren Jahresbeitrag als früher und da sagt eine demokratische Mehrheit in Spangenberg ‚Nein'“, so Gille. Das sei zu akzeptieren, aber es sei auch nicht von der Hand zu weisen, dass bei dieser Entscheidung möglicherweise auch die anstehende Bürgermeisterwahl eine Rolle gespielt haben könnte, vermutet Martin Gille. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com