Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kommunen fahren elektrisch

1. Gruppe: Michael Hinz, Karl-Walter Eberlein – Messechef „Erlebnis E-Mobilität Nordhessen“/GF Gespa-Energy, Bürgermeister Klaus Wagner, Oberaula, Stadtrat Herbert Backes, Erster Stadtrat Gerd Höfer, Dirk Wilhelm – GF Autohaus Schminner und Stadtrat Walter Leiser; 2. Gruppe: Bürgermeister Kai Knöpper, Neuental, Stadtrat Jürgen Lepper, Christof Wehrum - Vorstandsmitglied Verein "Elektromobilität Nordhessen - Mobilität im ländlichen Raum e.V." / Vorstandsmitglied Raiffeisenbank eG Borken, Bürgermeister Klemens Olbrich, Neukirchen, Bürgermeister Andres Schultheis, Schrecksbach und Regionalleiter Thomas Keil der EnergieNetz Mitte. Foto: nhNeukirchen/Neuental/Oberaula. Vor wenigen Tagen konnten die Städte und Gemeinden Neukirchen, Neuental und Oberaula neue Elektroautos mit Unterstützung der EAM-Tochter EKM (Energieeffizienz kommunal mitgestalten) in Betrieb nehmen. Alle drei Kommunen entschieden sich für einen Renault „ZOE“. Die Elektrofahrzeuge haben die Kommunen für die nächsten drei Jahre geleast. Die Firma Renault, hier vertreten durch die Firma Schminner, Geschäftsführer Dirk Wilhelm, unterstützt die Anschaffung der Kfz von Oberaula und Neukirchen mit einem einmaligen Kaufzuschuss.

Dank einer Förderung durch die EAM-Tochter EKM fallen sehr niedrige Leasingraten an. Die drei Bürgermeister Kai Knöpper (Neuental), Klaus Wagner (Oberaula) und Klemens Olbrich (Neukirchen) bedankten sich bei der EKM, vertreten durch den Bürgermeisterkollegen Andreas Schultheis (Schrecksbach, Vorsitzender des Regionalausschusses Mitte der EKM) für die entsprechende Unterstützung. Gedankt wurde auch der EAM (Energie aus der Mitte), dem Mutterkonzern, hier vertreten durch den Regionalleiter Mitte, Thomas Keil. Mit dabei am Übergabetermin waren auch die Vorstandsmitglieder des Fördervereins E-Mobilität Nordhessen, Christoph Wehrum, (Vorstand der Raiffeisenbank Borken), Michael Hinz (Vorstand ADAC Ortsclub) und Karl-Walter Eberlein (GF gespa-energy), sowie Mitglieder des Magistrates der Stadt Neukirchen.

Die Anschaffung des neuen Dienst-Kfz lohnt sich für drei Kommunen auch finanziell. Während eine Fahrt im alten Dieselfahrzeug, übrigens 17 Jahres alt (Baujahr 1998), rund 7 Euro/100 km gekostet hat, sinkt dieser Wert auf ca. 4,20 Euro/100 km. Außerdem sind die drei im Jahr 2015 angeschafften Elektrofahrzeuge zehn Jahre lang steuerfrei. Die Reichweite einer Akkufüllung beträgt auf Grund der jetzigen Erfahrung im Winter etwa 110 km im Sommer etwa 160-170 km.

Der Aufbau der Ladeinfrastruktur in der Region Nordhessen hat bereits begonnen. Nach Schwalmstadt errichtete die Gemeinde Oberaula Ende 2015 eine Schnellladestation im Wert von rund 14.000 Euro. Die Stadt Neukirchen plant die Errichtung  einer Schnellladestation  im Jahr 2016 am Rewe-Parkplatz neben dem Rathaus. Die technisch aktuelle Ladesäule hat den Vorteil, dass der jeweilige Akku innerhalb von einer Stunde auf bis zu 80 Prozent der Gesamtladeleistung gefüllt werden kann. (red)

Technische Daten
Renault ZOE
65 KW – 88 PS
Leasingfahrzeug
Leasingvertrag: 3 Jahre
geschätzte Kilometerleistung/a = 10.000 km
100 % elektrisch
Batterie: Lithium-Ionen
Nennkapazität: 22 kWh
Stromverbrauch: 14,6 kWh/100 km
entspricht ca. 28,81 ct/kWh * 14,6 kWh/100 km = 4,20 €/100 Km



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen