Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Zweite Bürgersprechstunde der Freien Wähler Fritzlar

Jürgen Mück. Foto: nh

Jürgen Mück. Foto: nh

Fritzlar. Heute, am 28.September 2016, 17 Uhr, findet am Marktplatz 3 (BHW) in Fritzlar die zweite Bürgersprechstunde der Freien Wähler Fritzlar statt. Nachdem die erste Sprechstunde vor einem Monat sehr gut angenommen worden ist, freuen sich die Freien Wähler unter Leitung des Vorstandsvorsitzenden Jürgen Mück und des Fraktionsvorsitzenden Dr. Christoph Pohl auf weitere interessante Gespräche mit den Fritzlarer Bürgern.

Das Angebot wendet sich zum Beispiel auch an Unternehmer in Fritzlar, die sich kürzlich selbständig gemacht haben oder ein solches Vorhaben planen. Dr. Pohl gründete im vergangenen Jahr ein Startup-Unternehmen und kennt daher die Sorgen und Nöte, die ein solcher Schritt mit sich bringen kann, heißt es in einer Mitteilung.

Dr. Christoph Pohl. Foto: nh

Dr. Christoph Pohl. Foto: nh

Bereits im Vorfeld seien Anliegen an die Freien Wähler herangetragen worden, wie zum Beispiel die Geschwindigkeit von Fahrzeugen auf der B450, die das Abbiegen in die Einmündung Am Hohlen Graben erschweren, die oft enge Parksituation im Hellenweg und Danziger Straße oder die Erweiterung der Verkehrberuhigung Königsberg Straße – Stettiner Strasse.

„Alle Anliegen können mitgebracht werden und werden ernstgenommen“, so der Verbandsvorsitzende Jürgen Mück. „Wir hören zu und setzen uns für die Interessen der Bürger unserer Stadt Fritzlar ein. Die Freien Wähler Fritzlar stehen für eine Stadt mit Bürgern, die ihre Stadt lieben!“, ergänzt der Fraktionsvorsitzende Dr. Christoph Pohl. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB