Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Märchen, Magie und Mythen zum Rotkäppchensonntag

Foto: Stadt Schwalmstadt

Foto: Stadt Schwalmstadt

Schwalmstadt. Märchenhaftes Treiben und magische Attraktionen dominieren wieder den diesjährigen Rotkäppchensonntag am 6. November 2016 von 12 bis 18 Uhr in Treysa. Der Stadtteil steht ganz im Zeichen von Märchen, Magie und Mythen. Umrahmt von abwechslungsreichen Angeboten, bei denen vor allem Kinder und Familien auf ihre Kosten kommen. Die Geschäfte laden zu einem märchenhaften Sonntagseinkauf ein. Attraktive Aktionen, die zudem noch den Geldbeutel schonen, warten auf die Besucher des Rotkäppchensonntags.

Nicht erst seit Harry Potter lieben Kinder alles, was mit Zauberei zu tun hat. Höhepunkte werden deshalb die Auftritte von Zauberer Gerrit im Bereich Hexengässchen sein, der über den gesamten Tag verteilt humorvolle Bühnenzaubershows präsentiert. Unterhaltsam, witzig und immer darauf bedacht, sein Publikum mit einzubeziehen, lässt er Jung und Alt um 13, 15 und 17 Uhr in die Welt der Comedy-Magie eintauchen. Mit seinen vielseitigen Tricks und Fähigkeiten wird es Gerrit gelingen, besonders das junge Publikum in seinen Bann zu ziehen. Gerrit selbst versteht sich als „Realitätsverdreher“, der seine Zuschauer eine Zeit lang in eine Parallelwelt entführt.

Castellos Puppentheater. Foto: nh

Castellos Puppentheater. Foto: nh

Zu Gast auf der Bühne im Hexengässchen ist auch Castellos Puppentheater: Mit viel Theaterherz und märchenhaften Kostümen präsentiert Castello um 12, 14 und 16 Uhr die „Märchenwerkstatt“. Der Kasper und der Seppel wollen den Kindern hierbei ein Märchen erzählen und haben es leider vergessen. Gemeinsam werden beim spannenden Mitmachtheater die Zutaten für ein gutes Märchen gesucht.

Märchenerzählerin Angela Behrs. Foto: nh

Märchenerzählerin Angela Behrs. Foto: nh

Märchenerzählerin Angela Behrs entführt die Besucher bei Heynmöller Kleidung von 12 bis 18 Uhr in die Welt der Märchen, Sagen und Legenden. Sie hat viele Geschichten in ihrem Koffer wie Rotkäppchen, Hänsel und Gretel, der Froschkönig, der Wolf und die 7 Geißlein, das hässliche Entlein und Vieles mehr. Erzählt wird von den Abenteuern starker Helden, schlauen Katern und mutigen, kleinen Mädchen. Flankierend zu den Vorstellungen können verschiedenste Märchenpuppen auch direkt vor Ort erworben werden.

Kaum andere Märchen gehen in den Kinderzimmern so oft ein und aus wie die Erzählungen der Brüder Grimm. Im Schwälmer Land tragen junge Frauen ein rotes Käppchen, wenn sie zu besonderen Anlässen ihre imposante Schwälmer Tracht anlegen. Und so glaubt man gerne und „munkelt“ man, dass die Brüder Grimm in der Schwalm zu dem beliebten Märchen inspiriert wurden. Passend zum Rotkäppchensonntag sind das Rotkäppchen, Zwerge, Wichtel und Bären von 13 bis 16 Uhr in den Straßen und Gassen von Treysa unterwegs. Mit im Gepäck haben sie leckere Süßigkeiten. Auch für Erinnerungsfotos stehen sie gerne bereit.

Kunterbunten Spaß gibt es mit XXL-Seifenblasen-Künstler David Friedrich in der Wagnergasse. Foto: nh

Kunterbunten Spaß gibt es mit XXL-Seifenblasen-Künstler David Friedrich in der Wagnergasse. Foto: nh

Von 13 bis 16 Uhr können Kinder darüber hinaus an einer Bastelstation in der Bahnhofstraße kleine Hexenhäuschen mit Butterkeksen und Dominosteinen bauen sowie mit Puderzucker und Süßigkeiten kreativ verzieren. Kunterbunten Spaß gibt es mit XXL-Seifenblasen-Künstler David Friedrich in der Wagnergasse. Gemeinsam mit Kindern zaubert er von 14 bis 16 Uhr Riesen-Seifenblasen und zeigt viele verschiedene Kunststücke.

Weitere familienfreundliche Angebote wie ein Kinderkarussell, eine Hüpfburg und Kinderschminken sind in der Innenstadt von Treysa ebenfalls zu finden.

Das Museum der Schwalm öffnet seine Pforten unter dem Titel „Lebendiges Museum“. An zahlreichen Ständen und im Rahmen der Ausstellung kann die Vielfalt der Region entdeckt werden.

Ein Geheimtipp für „Schnäppchenjäger“ ist ab 9 Uhr der Flohmarkt in Ziegenhain in der Kulturhalle. Er bietet allerlei Nützliches für den täglichen Bedarf.

Der Rotkäppchen-Bus garantiert gute Erreichbarkeit und fährt die Außenbezirke der Stadt an. Er hält, vom Alleeplatz (Flohmarkt) kommend beim Museum der Schwalm (lebendiges Museum), bei Rohde, an der Osttangente (Nähe Heynmöller), und vom Bahnhof Treysa aus hinter Joneleit. Je Fahrt ist eine Pauschale von 1 Euro pro Fahrgast zu entrichten.

Dem zauberhaften Erlebnis in Schwalmstadt steht also nichts mehr im Wege. Der Gewerbe- und Tourismusverein G.u.T. und die Stadt Schwalmstadt wünschen allen Besuchern viel Freude beim Bummeln und Flanieren.

Programm in Treysa zum Rotkäppchensonntag im Überblick:
– 12:00 bis 18:00 Uhr: Verkaufsoffener Sonntag mit märchenhaften und attraktiven Angeboten der Geschäfte. Spannende Märchenerzählungen von Angela Behrs: Die Märchenerzählerin hat viele Geschichten in ihrem Koffer wie Rotkäppchen, Hänsel und Gretel, der Froschkönig, der Wolf und die 7 Geißlein, das hässliche Entlein und Vieles mehr…
– 13:00 / 15:00 / 17:00 Uhr: Humorvolle Bühnenzaubershows für Jung und Alt mit GERRIT: Großillusionen, Comedy Magie, Tischzauberei, magisches Kinderzauberland
– 12:00 / 14:00 / 16:00 Uhr: Tolles Mitmachtheater für Kinder: Castellos Puppentheater präsentiert mit viel Herz und Liebe zum Detail die „Märchenwerkstatt“.
– 13:00 bis 16:00 Uhr: Kinderbastelstation „Kekshäuschen“: Mit Butterkeksen, Dominosteinen und Süßigkeiten werden kleine Hexenhäuschen kreativ verziert.
– 13:00 bis 16:00 Uhr: Das Rotkäppchen, Zwerge, Wichtel und Bären sind in den Straßen und Gassen von Treysa unterwegs. Mit im Gepäck haben sie leckere Süßigkeiten.
– 14:00 bis 16:00 Uhr: Kunterbunter Spaß mit XXL Seifenblasen-Künstler David Friedrich. Gemeinsam mit Kindern zaubert er Riesen-Seifenblasen und zeigt spannende Kunststücke.
– 12:00 bis 18:00 Uhr: Großes Kinderprogramm mit Mitmachaktionen, Kinderschminken und Hüpfburg. Spiel und Spaß für Kinder garantiert!

Programm in Ziegenhain zum Rotkäppchensonntag im Überblick:
– Museum der Schwalm in Ziegenhain 12:00 – 17:00 Uhr: Lebendiges Museum „Vielfalt der Region“
– Flohmarkt in Ziegenhain (Kulturhalle) ab 9:00 Uhr: Trödelmarkt für die gesamte Familie.

(red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com