Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Meine Tage mit Fabienne

Hubertus Meyer-Burkhardt liest aus seinem neuen Roman

Hubertus Meyer-Burkhardt. Foto: Oliver Betke

Hubertus Meyer-Burkhardt. Foto: Oliver Betke

Morschen. Der Medienmanager und „Grandseigneur des Talks“ blickt auf über 30 Jahre Erfahrung im Fernsehen zurück.  Neben der NDR Talk Show moderiert Hubertus Meyer-Burckhardt am ersten Sonntag des Monats „Meyer-Burckhardts Frauengeschichten“ auf NDR Info. In seiner Radiosendung interviewt er prominente und manchmal auch weniger prominente Frauen. 2015 hat er seine lang vernachlässigte Leidenschaft für Theater-Regie wiederentdeckt. Am Ernst Deutsch Theater in Hamburg inszenierte er die Komödie „Halbe Wahrheiten“.

Während seiner Laufbahn agierte der Medien-Profi ebenso viel hinter wie vor der Kamera. Er studierte Geschichte und Philosophie in Hamburg und Berlin und wechselte dann an die Hochschule für Fernsehen und Film in München. Von 1977 an realisierte Hubertus Meyer-Burckhardt Werbespots, bevor er Produzent bei der neuen deutschen Filmgesellschaft (ndF) wurde.

1988 wechselte er als Creative Director, Head of TV und Mitglied der Geschäftsleitung zur Agentur BBDO nach Düsseldorf. 1993 gründete er gemeinsam mit der ndF die Akzente Film- und Fernsehproduktion in München. In den Folgejahren produzierte er prämierte Werke wie den NDR Fernsehfilm „Das Urteil“, für den er als erster deutscher Produzent eine Emmy-Nominierung erhielt. In Deutschland wurde der Film mit drei Adolf-Grimme-Preisen gewürdigt.

Seit 2006 arbeitet Hubertus Meyer-Burckhardt als Produzent für die Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft. Darüber hinaus schreibt er erfolgreich Bücher. Sein erster Roman „Die Kündigung“ erschien 2011, „Die kleine Geschichte einer großen Liebe“ folgte 2014.

Aus seinem neuesten Roman „Meine Tage mit Fabienne“ (2016) wird er am 19. November um 19.30 Im Westflügel des Klosters Haydau, Altmorschen, lesen.

Karten zu 15 Euro (erm. 10 Euro für Schüler und Studenten) Kinder bis 14 Jahre sind frei, gibt es im Vorverkauf im Hotel Kloster Haydau (Tel.: 05664-939100) und an der Abendkasse. Veranstalter ist der Kulturring Morschen im Förderverein Kloster Haydau e.V. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB