Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Wildschweinrotte in Wohngebiet gesichtet

Fritzlar. Eine Rotte Wildschweine machte heute Morgen einen „Ausflug“ in das Wohngebiet Nordfeld. Im Rahmen dieses Ausflugs verursachte ein Schwein Sachschaden an einem Gartenzaun. Von einer Zeugin wurde heute Morgen kurz nach zehn Uhr gemeldet, dass eine Rotte Wildschweine soeben den Paderborner Ring überquert und anschließend in Richtung Alte Kasseler Straße verschwunden sei. Nachfolgend gab es noch verschiedene Meldungen über ein einzelnes Wildschwein, welches im Bereich Hohler Graben, Gebrüder-Seibel-Ring gesichtet wurde. Hierbei habe das Wildschwein im Gebrüder-Seibel-Ring auch einen Zaun beschädigt.

Die eingesetzten Polizeibeamten konnten in den gemeldeten Bereichen jedoch kein Wildschwein mehr sichten. Die letzte Meldung bezüglich des einen Wildschweins ging bei der Polizei um 11 Uhr ein. Offensichtlich haben die Wildschweine ihren Rückweg in die Feldgemarkung wieder gefunden.

Hinweise bezüglich der Wildschweine bitte an die Polizeistation in Fritzlar unter Telefon (05622) 99660. (ots)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen