Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Bad Liebensteiner und Melsunger trafen sich

Treffen im Bad Liebensteiner Rathaus (von links): Christian Ludwig, Leiter der Bad Liebenstein Information, Cornelia Rönsch, Endrik Müller und Margit Bergmann vom Bad Liebensteiner Partnerschaftsverein, Bad Liebensteins Bürgermeister Dr. Michael Brodführer, Melsungens Bürgermeister Markus Boucsein, Reinhild Vogt, beim Melsunger Partnerschaftsverein verantwortlich für Bad Liebenstein, Melsungens City Manager Mario Okrafka sowie der Vorsitzende des Melsunger Partnerschaftsvereins Emmanuel Goujard. Foto: Heiko Matz

Treffen im Bad Liebensteiner Rathaus (von links): Christian Ludwig, Leiter der Bad Liebenstein Information, Cornelia Rönsch, Endrik Müller und Margit Bergmann vom Bad Liebensteiner Partnerschaftsverein, Bad Liebensteins Bürgermeister Dr. Michael Brodführer, Melsungens Bürgermeister Markus Boucsein, Reinhild Vogt, beim Melsunger Partnerschaftsverein verantwortlich für Bad Liebenstein, Melsungens City Manager Mario Okrafka sowie der Vorsitzende des Melsunger Partnerschaftsvereins Emmanuel Goujard. Foto: Heiko Matz

Melsungen. Die Partnerschaft zwischen Melsungen und dem thüringischen Bad Liebenstein besteht seit 1990. Keine Selbstverständlichkeit nach fast 27 Jahren. Nach der Euphorie der Wiedervereinigung sind mittlerweile viele Partnerschaften zwischen deutsch/deutsch Kommunen eingeschlafen. Grundlage für eine lebendige Partnerschaft sind die vielen jährlichen Begegnungen zwischen den Bürgerinnen und Bürgern beider Städte. Zum Meinungsaustausch trafen sich jetzt in Bad Liebenstein die Bürgermeister und Partnerschaftsvereinsvorstände.

Zur Melsunger Delegation gehörten neben Bürgermeister Markus Boucsein, Vereinsvorsitzender Emmanuel Goujard, Citymanager Mario Okrafka und die Städtebeauftragte für Bad Liebenstein Reinhild Vogt. Immer zum Jahresanfang werden gemeinsame Aktivitäten abgestimmt und es wird versucht, neue zeitgemäße Wege der Zusammenarbeit zu finden.

Neben der Erarbeitung des gemeinsamen Jahresprogrammes wurden auch Fragen zur gegenseitigen touristischen Vermarktung angesprochen. Wichtige Termine von Veranstaltungen  sollen ausgetauscht und in beiden Städten veröffentlicht werden. Dies soll den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit eröffnen spontan an kulturellen oder sportlichen Veranstaltungen teilzunehmen.

Die Einbindung neuer Gruppen und Vereine mit Zielrichtung Jugend liegt den Vertretern beider Städte besonders am Herzen, da nur hierdurch die Partnerschaft dauerhaft Bestand haben kann. Ebenso könnte auch ein Austausch im Bereich der Wirtschaftsförderung oder der Gewinnung von Fachkräften für beide Städte sinnvoll sein.

Termine können unter www.partnerschaftsverein-melsungen.de eingesehen werden. (Reinhild Vogt)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen