Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Regio-Team-Radsportler heiß auf erste Saisonrennen

MT gleich mit 13 Radsportlern beim Herforder Frühjahrspreis am Start

Sie sind heiß auf die ersten Saisonrennen: Das Regio Team der MT Melsungen in ihrem neuen Outfit für die Saison 2017 bei einer Trainingsrunde durch den Schwalm-Eder-Kreis:  Tobias Wambach, Mattias Hofacker, Christian Herr, Falk Hepprich, Dennis Zülch, Tobias Schäfer, Hans Hutschenreuter, Stefan Arndt, Mirco Holzhauer, Axel Hauschke, Enrico Oglialoro, Leonid Berlitz, Roman Kuntschik, Eiko Berlitz und Dieter Vaupel (sportl. Leiter) (v.l.). Foto: nh

Sie sind heiß auf die ersten Saisonrennen: Das Regio Team der MT Melsungen in ihrem neuen Outfit für die Saison 2017 bei einer Trainingsrunde durch den Schwalm-Eder-Kreis: Tobias Wambach, Mattias Hofacker, Christian Herr, Falk Hepprich, Dennis Zülch, Tobias Schäfer, Hans Hutschenreuter, Stefan Arndt, Mirco Holzhauer, Axel Hauschke, Enrico Oglialoro, Leonid Berlitz, Roman Kuntschik, Eiko Berlitz und Dieter Vaupel (sportl. Leiter) (v.l.). Foto: nh

Melsungen. Nach der erfolgreichsten Saison in der zehnjährigen Geschichte des Regio Teams mit 17 Saisonsiegen, wollen die Lizenzradsportler der MT Melsungen in der Saison 2017 dort anknüpfen, wo sie im Vorjahr aufgehört haben: Spitzenplatzierungen bei allen nationalen Amateurrennen belegen. Das Team hatte im Vorjahr das Motto „Durchstarten und gewinnen“ perfekt umgesetzt, nun geht es um Konsolidierung der Leistungen auf hohem Niveau.

Um die Form zu überprüfen, dazu besteht gleich an den kommenden drei Wochenenden ausreichend Gelegenheit. Los geht es mit den beiden „Frühjahrklassikern“ des deutschen Amateurradsports, dem Herforder Frühjahrsrennen am Sonntag (12. März) und eine Woche später mit dem Rundstreckenrennen „Rund in Bünde“. „Ich bin gespannt darauf, wie sich unser Team dort schlagen wird. Im Winter ist gut trainiert worden und die Jungs sind hochmotiviert. Wir legen die Latte für die ersten Rennen aber nicht zu hoch. Eine erste Formüberprüfung ist angesagt und dann sehen wir weiter“, so der Sportliche Leiter Dieter Vaupel vor dem ersten Rennen. Ein ganz besonderes Highligt steht dann auch noch im März an, das man für das Team fast als ein „heimisches“ Rennen ansehen kann: Beim Eichsfelder Radsporttag in Duderstadt-Esplingerode geht es diesmal bei einem KT/ABC-Klasse-Rundstreckenrennen über 8 Runden mit insgesamt 68 Kilometer. Spätestens hier wollen die Melsunger ganz vorne „ein Wörtchen mitreden“.

Wie heiß die Regio-Team-Fahrer auf den Start in die neue Saison sind, sieht man daran, dass für das erste Saisonrennen in Herford gleich 13 Radsportler des Teams gemeldet haben. Gespannt sein darf man dabei nicht nur auf das Abschneiden der Elite A-Fahrer mit Axel Hauschke, Philipp Sohn, Hans Hutschenreuter und Enrico Oglialoro im KT-Rennen über 28 Runden mit insgesamt 80 Kilometern. Besonders interessant wird es auch bei den C-Klasse-Fahrern (22 Rd./ 62 km), wo nicht nur der zweifache Junioren-Hessenmeister Eiko Berlitz erstmalig in der Eliteklasse am Start steht, sondern mit Einsteiger Leonid Berlitz (bisher Triathlon für CJD Oberurf), Christian Herr (Wiedereinstieg, früher Zweirad Kassel) und den beiden Ex-Fuldabrückern Tobias Wambach und Tobias Schäfer, gleich vier Neuzugänge der MT am Start sind. (red)



Tags: , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com