Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Ritz und Magistrat besuchten CTL Cargo Trans Logistik

Besuch bei der CTL Cargo Trans Logistik AG. Foto: nh

Besuch bei der CTL Cargo Trans Logistik AG. Foto: nh

Homberg. Anlässlich des 20. Firmenjubiläums am Standort Homberg lud die CTL Cargo Trans Logistik AG aus Verbundenheit zur Stadt Homberg vergangenen Donnerstag, 23. März 2017, Bürgermeister Dr. Nico Ritz und den zuständigen Magistrat in die CTL-Zentrale ein. Nach einem herzlichen Willkommen in den CTL-Büroräumen und einem schmackhaften Feierabend-Leckerbissen, geliefert durch die Homberger Fleischerei Jäger, erläuterte CTL-Vorstand Bettina Wietzel-Skakowski die Aufgaben und Entwicklung der gesamten CTL AG.

Wietzel-Skakowski verdeutlichte die Wichtigkeit des zentralen Standortes in der Mitte von Europa und informierte über den am deutschen Markt herrschenden Wettbewerb am Stückgutmarkt. Neben den nationalen aber auch internationalen Themenbelangen lies Sie es zudem nicht vermissen, auch die Bedeutung der CTL AG für die Stadt Homberg und Umgebung zu verdeutlichen.

Allein 22 der 77 beschäftigen Mitarbeiter am CTL-Standort Homberg leben in der Stadt Homberg selbst oder deren Ortsteilen. Weitere 50 Mitarbeiter fahren aus dem näheren Umland nach Homberg.

Besuch bei der CTL Cargo Trans Logistik AG. Foto: nh

Besuch bei der CTL Cargo Trans Logistik AG. Foto: nh

Darüber hinaus wären allein 20 Firmen in und um Homberg als Dienstleister für die CTL AG tätig. „Durch das Geschäft mit Stückgütern aus ganz Europa schaffen wir nicht nur Arbeitsplätze in unserem Unternehmen, sondern leisten auch durch Beauftragung der ansässigen Firmen als Dienstleister zur Wirtschaftskraft der Stadt Homberg einen großen Beitrag“, erläuterte Bettina Wietzel-Skakowski, um zu ergänzen, dass der Standort Homberg zukunftsträchtig und für die CTL generell von hoher Bedeutung sei.

Besuch bei der CTL Cargo Trans Logistik AG. Foto: nh

Besuch bei der CTL Cargo Trans Logistik AG. Foto: nh

„CTL ist für uns in der Kreisstadt ein wichtiges Logistik-Unternehmen und ein innovativer Arbeitgeber. Wir freuen uns über den wirtschaftlichen Erfolg von CTL und bedanken uns für den herzlichen Empfang“, betonte Bürgermeister Dr. Nico Ritz.

Nach der Präsentation lud Wietzel-Skakowski zur offenen Fragerunde ein um im Anschluss den Gästen das Herzstück, den Nachtumschlag in Homberg – in der Mitte Europas, näherzubringen.

Die CTL Cargo Trans Logistik AG ist eine Stückgutkooperation mit 160 nationalen wie internationalen Partnerspeditionen. Die CTL AG generierte im Geschäftsjahr 2016 einen Jahresumsatz von 91 Millionen Euro und beschäftigt an den 5 deutschen Umschlagsstandorten, Aurach, Bottrop, Grolsheim, Homberg und Lauenau, 106 gewerbliche sowie kaufmännische Mitarbeiter. Vorstand der Stückgutkooperation ist seit 2014 Bettina Wietzel-Skakowski. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen