Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Anrufe von falschen Polizeibeamten

Wabern/Felsberg. Am Dienstagvormittag zwischen 8 und 11 Uhr und am Mittwoch um 9.40 Uhr, meldeten sich telefonisch angebliche Polizeibeamte der Polizeistation in Fritzlar bei fünf Personen aus Wabern und einer Person aus Felsberg. Die Beamten hätten angeblich einen Einbrecher festgenommen, welcher die Adressen und die Telefonnummern der Angerufenen bei sich gehabt habe. Als die angeblichen Polizisten weitere Fragen stellten, haben die Angerufenen schnell aufgelegt.

Von den meisten Angerufenen konnte in ihrem Telefondisplay die Telefonnummer (05622) 110 abgelesen werden. Ein weiterer Anruf ging gestern Morgen bei einer Frau aus Felsberg ein. Auch sie legte schnell wieder auf. In ihrem Telefondisplay konnte sie nur die Vorwahl (05622) erkennen. Zu weiteren Kontakten ist es bisher nicht gekommen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Telefon (05681) 774-0. (ots)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen