Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Janina Rohde Dritte beim deutschen Turnfest in Berlin

Berlin/Melsungen. Am zweiten Juni-Wochenende konnte Janina Rohde ihre beeindruckende Serie an Erfolgen bei Wettkämpfen des Deutschen Turnerbundes fortsetzen. Die siebenfache deutsche Jugend-Meisterin startete erstmalig in der Frauenklasse W20+ und somit gegen deutlich stärkere Konkurrenz. Im ersten Wettkampf, dem Schleuderballwerfen, erreichte sie einen sehr guten vierten Platz unter 19 Starterinnen.

Die mit einer Bestleistung von 47,34 Metern angetretene Janina konnte sich im Verlauf des sehr stark besetzten Wettkampfes, in dem von Anna-Lena Gamp vom TV Lenzkirch mit 63,90 Metern ein neuer deutscher Rekord erzielt wurde, auf 52,27 Meter steigern. Somit erreichte sie nicht nur den Endkampf sondern, auch für die anwesenden Trainer Norbert Weinreich, Turngauvorsitzenden Wilfried Sommer und Landesfachwart Mehrkampf Christian Khin überraschenden vierten Platz. Vor ihr konnten sich noch Janice Waldvogel (57,43m) und Marina Haupricht (56,27m) platzieren.

Nach dreistündiger Pause im hochsommerlichen Berlin ging es dann zum Steinstoßen. Hier erreichte sie in einem ebenfalls hochklassigen Wettkampf mit einer Weite von 9,05m hinter Marina Haupricht mit 9,64 Metern und Anna-Lena Gamp mit 9,35 Metern einen hervorragenden dritten Platz. Dieser ist umso höher zu bewerten, da sie erstmalig mit dem höheren Gewicht von 7,5 Kilogramm starten musste und somit nur die im Training erzielten Leistungen ohne Wettkampferfahrung hatte.

Die erste Medaille im Seniorenbereich, und diese bei einem deutschen Turnfest, wird die Motivation im Training weiter steigern. „Hier gilt ein besonderer Dank ihrem Trainer Norbert Weinreich, der unentgeltlich nicht nur viel Zeit im Training mit ihr verbringt, sondern auch bei diesem Wettkampf dabei war und somit seinen Anteil am guten Abschneiden von Janina bei diesem alle vier Jahre stattfindenden Event hatte. Das Ergebnis der einzigen Starterin der Melsunger Turngemeinde im Leichtathletikbereich kann sich sehen lassen und macht Hoffnung auf weitere gute Ergebnisse“, heißt es in einer Mitteilung von Janinas Vater Armin Rohde an SEK-News. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen