Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Amt für Bodenmanagement: keine langweilige Behörde

Foto: nh

Foto: nh

Homberg/Eschwege. Vor kurzem besuchten Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis zwölf Jahren das Amt für Bodenmanagement Homberg in seiner Außenstelle Eschwege. Motto bzw. Angebot war hierbei im Rahmen des Projektes PraxisPool-Unternehmen „kommen, staunen und entdecken“. Diesem Angebot folgten Kinder und Jugendliche, zum Teil in Begleitung von Eltern. Das Amt für Bodenmanagement (zertifizierter Partner des vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderten Projektes „PraxisPool-Unternehmen“ in der Region Werra-Meißner-Kreis) ist keine langweilige Behörde! Da waren sich die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer einig.

Foto: nh

Foto: nh

Durch spielerische Wissensvermittlung, abgestimmt auf das Alter der Zielgruppe, wurde den Kindern und Jugendlichen unter anderem erklärt, wie die Oberfläche unseres räumlichen Erdplaneten platt in Landkarten abgebildet wird und wie man mit Hilfe eines selbstgebastelten Kompasses die Orientierung der Karte bestimmt. Eine weitere wichtige Aufgabe des Amtes hat im Rahmen der „Flurneuordnung“ damit zu tun, wie Grundstücke, die zum Beispiel beim Bau von Straßen zerteilt werden, anschließend wieder neu geschnitten werden, um wieder zweckmäßig nutzbar zu sein. Tatjana Bredow und Marc Trennheuser hatten hierfür Materialien zusammengestellt, so dass alle Kinder und Jugendlichen selber einmal solch eine Aufgabe lösen konnten.

Anschließend wurde das Amt erkundet, Mitarbeiter erklärten ihre Aufgaben und am Vermessungsfahrzeug gab es zahlreiche technische Vermessungsinstrumente zu entdecken. Nach Ablauf des Nachmittags stand fest: „Das war interessant und spannend!“ So hatte sich niemand der teilnehmenden Kinder und Jugendlichen das Amt für Bodenmanagement vorgestellt.

Am 14. November 2017 wird das Amt für Bodenmanagement Homberg, Außenstelle Eschwege, wieder gerne im Rahmen des Projektes seine Türen öffnen. Einzelheiten unter www.landaufschwung-wmk.de/praxispool. (red)

 



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com