Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Anträge für Förderprogramm „go-digital“ einreichen

Nordhessen. Am 6. Oktober 2017 ist die zweite Phase des Förderprogramms „go-digital“ gestartet, mit dem das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einschließlich des Handwerks dabei unterstützt, die Digitalisierung im eigenen Betrieb voranzutreiben. Darauf macht die Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg aufmerksam. Ab sofort können für Unternehmen mit weniger als 100 Beschäftigten Projektanträge gestellt werden.

Um über die Modalitäten und den Projektablauf zu informieren, laden die IHK Kassel-Marburg und IHK Hessen Innovativ zu einer kostenfreien Informationsveranstaltung für Freitag, 3. November, von 11 bis 13 Uhr, in die IHK, Kurfürstenstraße 9 in Kassel, ein. Zudem besteht dort die Möglichkeit, die Projektidee mit einem autorisierten Beratungsunternehmen zu diskutieren und auf Förderfähigkeit hin zu überprüfen. Derzeit befindet sich aus der Region die Pohl Consulting Team GmbH aus Bad Arolsen im Autorisierungsprozess.

KMU können zukünftig auf www.bmwi-go-digital.de das für sie passende Beratungsunternehmen auswählen, um sich unternehmensspezifisch beraten zu lassen. Dabei übernehmen die Beratungsunternehmen die komplette administrative Projektabwicklung von der Antragsstellung bis hin zur Berichterstattung. So kann das Unternehmen wertvolle Zeit in sein Kerngeschäft und die Digitalisierung investieren.

„go-digital“ bietet Unterstützung in den Modulen „Digitalisierte Geschäftsprozesse“, „Digitale Markterschließung“ und „IT-Sicherheit“. Das Programm bietet Zuschüsse zu externen Beratungsleistungen an. Diese werden mit 50 Prozent auf einen maximalen Beratertagesatz von 1100 Euro gefördert. Der Förderumfang beträgt maximal 30 Tage in einem Zeitraum von einem halben Jahr.

Online zur Info-Veranstaltung anmelden unter www.ihk-hessen-innovativ.de im Bereich „Veranstaltungen“.

Auf der Website www.ihk-kassel.de/wirtschaftdigital erfahren Unternehmer in den Rubriken „Informieren“, „Umsetzen“ und „Gestalten“ kostenlos mehr darüber, wie sie den digitalen Wandel gestalten können. Wirtschaft DIGITAL ist ein Themenschwerpunkt der IHK Kassel-Marburg. In diesem Jahr steht die IT-Sicherheit im Mittelpunkt. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB