Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Ralph Hassenpflug siegt beim Schwalm-Eder-Laufcup

Vorne von links: Emilia Berk, Leonie Harle, Angelina Pfeifer und Greta Umbach. Hinten: Ralph Hassenpflug. Foto: nh

Vorne von links: Emilia Berk, Leonie Harle, Angelina Pfeifer und Greta Umbach. Hinten: Ralph Hassenpflug. Foto: nh

Michelsberg. Nach elf Wertungsläufen in 2017 wurde nun die festliche Siegerehrung des 21. Schwalm-Eder-Laufcups in Michelsberg vorgenommen. Durch die zeitgleich stattfindende Kreismeisterschaften im Crosslauf in Gudensberg waren beide Veranstaltungen nur eingeschränkt gut besucht. Mit Pokalen, Urkunden und tollen Sachpreisen wurden nun die Läufer belohnt. Für den TSV wurde Ralph Hassenpflug als Gesamtsieger der Klasse M50 ausgezeichnet. Mit 298 von möglichen 300 Punkten setze er sich an die Spitze. Wichtig dafür war sein Sieg beim letzten Lauf am 31. Dezember in Ziegenhain.

Bei den Frauen W30 konnte Sandra Wehbrink mit durchschnittlich 48,5 Punkten den vierten Platz erreichen. Sie startete auf neun der elf Läufe. Die Jüngsten der Leichtathletik-Abteilung sind ebenfalls beim Schwalm-Eder Laufcup dabei. So konnte Leonie Harle, (11J) im vergangenen Jahr mit 248 von möglichen 250 Punkten den 2. Platz erlaufen. Zweimal musste sie sich im direkten Vergleich der späteren Laufcup-Siegerin geschlagen geben.

Emilia Berk (9J), Greta Umbach (8J) starteten auf sechs Wertungsläufen. Für Emilia wurde es nach diesem Wettkampfjahr der zweite Platz mit nur drei Punkten Rückstand auf die Klassensiegerin. Greta erreichte mit durchschnittlich 44,6 Punkten den sechsten Platz.

In der gleichen Altersklasse starteten auch Angelina Pfeifer (8J) und Celina Ide (8J). Beide Läuferinnen sind bei sieben Läufen gestartet. Angelina schafft es in der Endabrechnung auf Platz 9 und Celina auf Platz 11.

Der einzige männliche Teilnehmer des TSV in der Schülerklasse , Luca Wehbrink (9J) war auch zugleich der Engagierteste. Mit zehn von elf Läufen stand er öfter als alle anderen an der Startlinie. Mit durchschnittlich 49,2 von 50 Punkten war es zur Siegerehrung dann Platz drei. (Maria Nohl)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com