Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Danique Boonkamp bleibt in der Bartenwetzerstadt

Danique Boonkamp und Trainer Christian Denk. Foto: SG 09 Kirchhof

Danique Boonkamp und Trainer Christian Denk. Foto: SG 09 Kirchhof

Melsungen-Kirchhof. Die Planungen für die kommende Spielrunde schreiten bei der SG 09 Kirchhof weiter voran. Am Samstagvormittag, kurz vor dem Bremen-Spiel, hat Danique Boonkamp ihren Vertrag verlängert. Die Taktgeberinbleibt also auch im nächsten Jahr holländisch! Danique Boonkamp, in der 3. Liga noch als klassische Rückraumspielerin zur SG gekommen, gehört ab dieser Saison die so wichtige Position der Spielmacherin.

Trainer Denk wirft zu Beginn der Saison all seine Pläne über Bord und stellt Danique Boonkamp auf die Mitte. „Es brauchte sicherlich Zeit und Geduld, aber heute können wir sagen, diese Entscheidung istGold richtig.“ Danique Boonkamp ist trotz ihrer noch sehr jungen Jahre eine kluge Regisseurin. Ihr Spielgedanke, wann was gespielt werden muss, hat Trainer Denk überzeugt. „Danique versteht es einfach, die richtigen Entscheidungenzu treffen“, so Christian Denk. War es zu Beginn der Spielrunde aus der Not heraus geboren, so ist diese Positionsveränderung längst ein absoluter Volltreffer.

Danique Boonkamp hat sich zur rechten Hand von Trainer Denk emporgearbeitet. Das Zusammenspiel mit dem Kreis ist die wohl große Stärke der Spielerin mit der Trikotnummer fünf. Besonders mit Dionne Visser versteht sie sich „blind“. Die beiden kennen sich über Jahre hinweg und es macht wirklich Spaß, dieses Zusammenspiel zu beobachten. Das Duo Boonkamp/Visser hat großen Anteil an der Gesamtentwicklung der Kirchhof-Mannschaft.

Seit Wochen ist Danique Boonkamp in Bestform und wird, laut Trainer Denk, immer „unberechenbarer“. Menschlich und sportlich ist Boonkamp die große Bereicherung in der Vorzeigemannschaft der BartenwetzerstadtMelsungen. „Ich kann sie nicht auswechseln, ganz selten gönne ich ihr eine Verschnaufpause, ihre Leistungen sind konstant gut.  Ihre Torgefährlichkeit hat deutlich zugenommen.“ Hinzu kommt ihre ausgezeichnete Abwehrarbeit. Zusammen mit Diana Sabljakbildet die Niederländerin das Herzstück der kirchhofer Abwehr. Wie beide Spielerinnen diese Rollen angenommen haben und zusammen das gegnerische Spiel versuchen zu stoppen, ist ebenfalls Besonders. „Wir alle sind sehr froh, dass Danique mit uns in ihre dritte Saison geht“. Zweite Bundesliga ist das große Ziel.

Hinzu kommt, Danique Boonkamp ist ein wichtiger Bestandteil des Trainerteams in Bezug auf die Jugendarbeit in der Sportgemeinschaft 1909 Kirchhof. Sie trainiert die ganz kleinen Mädels, die Minis, die E-und D-Jugend, bei den Handballcamps bringt sie ihre Ideen ein und an den heimischen Schulen leitet Boonkamp eine Handball-AG sowie eine Talentaufbaugruppe.„Der Zuwachs an jungen Spielerinnen ist dank Danique deutlich angestiegen, mehr noch, das Zuschauerinteresse bei den Heimspielen hat demzufolge ebenfalls deutlich zugenommen. Danique Boonkamp zieht die jungen Mädchen in ihren Bann“, loben ihre Betreuerinnen Astrid Grün und Bianca Jacob. Auch sie freuen sich riesig auf die weitere Zusammenarbeit. (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com