Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

TSV-Atlethen sahnen bei Wurfmeisterschaften ab

Aleksandar Velikov, Marcel Al-Batat und Justin Enis (v.l.). Foto: nh

Aleksandar Velikov, Marcel Al-Batat und Justin Enis (v.l.). Foto: nh

Borken/Remsfeld. Bei strahlendem Sonnenschein im Borkener Blumenhainstadion zeigten die Leichtathleten des TSV 05 Remsfeld, was ihr Training in den vergangenen Wintermonaten gebracht hat. 20 Athleten in den Alterslassen U14 U16 U18 stellten sie sich der Herausforderung in den Disziplinen Kugelstoßen, Hammer-, Diskus- und Speerwurf.

Ein Gesamtüberblick zeigt die Topform des hochmotiviertem Team: auf Nordhessenebene (NH) wurde neun Mal der 1. Platz, drei Mal der 2. Platz und vier Mal der 3. Platz erkämpft. Mit 17 Podestplätzen ein toller Erfolg! Die Wertung für den Schwalm-Eder-Kreis (SEK) setzte nochmal einen drauf. Hier gingen die TSV Athleten mit 18 Kreismeistertiteln nach Hause. 12 Zweit- und 6 Dritt-Platzierungen wurden notiert sowie 21 Athleten auf den Rängen 4-8. Bei über 40 Starts der 20 Athleten, berichten wir heute nur namentlich von den ersten drei Platzierungen, sonst sprengt dies den Rahmen.

Wir beginnen mit den herausragenden Leistungen der U14 Jungen und Mädchen (MW12). Ganz besondere Freude war zu sehen bei Justin Enis, er holte sich den NH+SEK-Titel im Speer- und Hammerwurf Sein Team Kollege Marcel Al-Batat tat es ihm gleich im Kugelstoßen und Diskuswurf. Was die Jungens können dachte sich Lenka Müller, das mach ich ebenso und trumpfte mit Diskus- und Speerwurf als Nordhessen- Meisterin auf. Notierte zugleich drei Kreismeistertitel, zusätzlich im Kugelstoßen, für sich.

Antonia Berneburg und Lea-Marie Körber holten sich Platz 2 und 4, je mit der Kugel und dem Speer. Katharina Schildgen setzte sich auf NH-Ebene im Diskuswurf mit Platz 3 und in SEK Platz 3 im Kugelstoßen und mit dem Speer durch. Im Kugelstoßen der Mädchen W13, konnte sich Elly Losenhausen Platz 1 und ihre Schwester Rachel Platz 3 sichern. Hammer-Frauen vor! hieß es bei Franka Scheuer und Madeleine Schade.

Aleksandar Velikov und Luzie Aschenbrenner holten sich mit dem Diskus den SEK-Titel. Auch Jule Schmoll im Speerwurf und Lea-Marie Pech im Kugelstoßen zeigten wie „Kreismeisterschaft“ geht. Jana Schmitt belegte im Diskuswurf der W16 Platz 2. Zwei dritte Plätze gingen noch auf der Konto von Ugne Vilimaviciute mit dem Speer und Nils Feldmann im Kugelstoßen.

Ein toller Zweikampf entwickelte sich zwischen den beiden Freunden Fabian Feldmann und Jan Volkmar (TSV Eschwege) im Kugelstoßen der MU18. In dieser Altersklasse werden zwei Jahrgänge zusammen gewertet und obwohl die beiden derzeit im jüngeren Jahrgang der 16- und 17-jährigen starten, konnten sich beide mit über zwei Meter Weitenvorsprung vor die älteren Mitbewerber setzen. Tolle Leistung und mit neun Zentimetern Vorsprung holte sich Fabian vor Jan den Nordhessen-Tittel. (Maria Nohl)



Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com