Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Brücken für das Friedensdorf

Lions spenden 45.000 Euro für Bauwerkssanierung

Die Melsunger Lions und ihre Begleiter auf einer der Brücken, die durch die Spende saniert werden: Heidrun Bruckmann, Angelika Springwald, Werner und Hanna Valentin, Uwe Springwald, stellvertretender Friedensdorf-Leiter Wolfgang Mertens, Ulrich Bruckmann, Thomas Killmann, Jochen und Edeltraud Kersting, Gunter Schwind und Reinhold Hocke (v.l.). Foto: nh

Die Melsunger Lions und ihre Begleiter auf einer der Brücken, die durch die Spende saniert werden: Heidrun Bruckmann, Angelika Springwald, Werner und Hanna Valentin, Uwe Springwald, stellvertretender Friedensdorf-Leiter Wolfgang Mertens, Ulrich Bruckmann, Thomas Killmann, Jochen und Edeltraud Kersting, Gunter Schwind und Reinhold Hocke (v.l.). Foto: nh

Oberhausen/Melsungen. Angola, Afghanistan, Gambia, Usbekistan und Vietnam sind nur ein paar Beispiele auf der Liste von Kriegs- und Krisengebieten, in denen das Friedensdorf international tätig ist. Noch viel länger ist die Liste der Verletzungen, die Kinder in diesen Ländern erleiden, sowohl physisch als auch psychisch. Wenn ihnen in ihrer Heimat nicht geholfen werden kann, versucht man sie nach Deutschland zu bringen, wo ihnen das Friedensdorf in Oberhausen ärztliche Hilfe vermittelt, Rehabilitation und neue Zukunftschancen ermöglicht. Seit mehr als 50 Jahren gibt es die Hilfseinrichtung, die sich ausschließlich durch Spenden finanziert. 45.000 Euro, die auf Initiative des Lions Clubs Melsungen generiert wurden, übergab eine Lions-Delegation am 15. Mai 2018.

Die Idee zu dieser Spende war bereits 2013/2014 entstanden. Der damalige Präsident der Melsunger Lions, Ulrich Bruckmann, hatte sie als Aktivität anlässlich des 50-jährigen Clubjubiläums im Jahr 2016 angeregt und war mit seinem Vorschlag auf breite Zustimmung gestoßen. Eine Multidistriktversammlung in Halle gab kurz darauf Gelegenheit, mit dem stellvertretenden Friedensdorf-Leiter Wolfgang Mertens ins Gespräch zu kommen. Auf dessen Einladung hin reiste Ulrich Bruckmann mit seiner Frau Heidrun nach Oberhausen, wo Mertens ihnen das Areal und auch drei baufällige Brücken zu Versammlungsräumen für die Kinder zeigte. Schnell war klar: Das sollte es sein; für die Sanierung der Brücken würde man eine Spende bereitstellen.

Verleihung des Progressive Melvin Jones Fellow: Wolfgang Mertens vom Friedensdorf Oberhausen, der Geehrte Ulrich Bruckmann, Distrikt Governor 111 MN Gunter Schwind und der Vorstandssprecher des Hilfswerks der Deutschen Lions Jochen Kersting (v.l.). Foto: nh

Verleihung des Progressive Melvin Jones Fellow: Wolfgang Mertens vom Friedensdorf Oberhausen, der Geehrte Ulrich Bruckmann, Distrikt Governor 111 MN Gunter Schwind und der Vorstandssprecher des Hilfswerks der Deutschen Lions Jochen Kersting (v.l.). Foto: nh

Stattliche 20.000 Euro kamen zusammen, die man 2016 im Rahmen der Jubiläumsfeier der Melsunger Lions 2016 symbolisch an das Friedensdorf übergab. Bis zur tatsächlichen Spendenübergabe im Mai diesen Jahres hat sich der Betrag noch mal mehr als verdoppelt. Mit Unterstützung des italienischen Partnerclubs Adda Milanese, des Hilfswerks der Deutschen Lions und der Lions Clubs International Foundation wurde die Spendensumme auf stattliche 45.000 Euro aufgestockt. Zu verdanken sei das nicht zuletzt auch der Hartnäckigkeit des Melsunger Lionsfreunds und Past Distrikt Governors Reinhold Hocke, unterstrich Bruckmann.

Begeistert und dankbar zeigte sich Wolfgang Mertens bei der Spendenübergabe, zu der er eine Delegation der Melsunger Lions, den Vorstandssprecher des Hilfswerks der Deutschen Lions Jochen Kersting und Distrikt Governor 111 MN Gunter Schwind begrüßte. „Wir sind in vielfältiger Weise auf Hilfe angewiesen“, erklärte er. Ehrenamtliche aus der ganzen Welt, prominente Fürsprecher wie den japanischen TV-Star Chizuru Azuma, Kliniken, die Betten und Behandlungen kostenlos zur Verfügung stellen und Spender, die Gebäude, Reha-Maßnahmen und Mitarbeiter finanzieren. Die nun erfolgte Spende der Lions helfe sehr; die sanierten Brücken seien künftig wieder sicher für die Kinder und die Freude darüber sei groß.

Die Lions sicherten dem Friedensdorf weiter ihre Unterstützung zu. Jochen Kersting und Gunter Schwind lobten das Engagement der Einrichtung und den Einsatz aller an den Spenden Beteiligten. Für seine Idee und die ausdauernde Umsetzung wurde Ulrich Bruckmann mit einem Progressive Melvin Jones Fellow ausgezeichnet. (red)

 



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com