Hessischer Einzelhandel im März 2018 | SEK-News

Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hessischer Einzelhandel im März 2018

Umsatz und Beschäftigung weiterhin über Vorjahresniveau

Hessen. Die hessischen Einzelhändler konnten im März 2018 ihren Umsatz preisbereinigt leicht steigern. Wie das Hessische Statistische Landesamt mitteilt, wurde der Vorjahreswert um 0,3 Prozent übertroffen. Die Zahl der Beschäftigten stieg um 0,8 Prozent. Verantwortlich für das positive Gesamtwachstum waren im März vor allem die Einzelhändler an Verkaufsständen und auf Märkten (plus 11,2 Prozent Umsatz) sowie die Supermärkte und Kaufhäuser (plus 5,2 Prozent). In beinahe allen anderen Bereichen gingen die Umsatzerlöse im Vergleich zum März 2017 zurück. In der Händlergruppe der sonstigen Güter, die 5,2 Prozent weniger umsetzte, konnte besonders mit Schuhen (minus 20,1 Prozent) sowie mit Blumen und Pflanzen (minus 19,4 Prozent) merklich weniger erlöst werden als noch im Vorjahresmonat.

Das Plus bei der Beschäftigung ist auf die Teilzeitbeschäftigten zurückzuführen. Deren Zahl stieg um 1,6 Prozent. In Vollzeit beschäftigte der hessische Einzelhandel etwas weniger Personen (minus 0,4 Prozent) als noch vor Jahresfrist.

Methodischer Hinweis
Die Einzelhandelsmesszahlen, aus denen die Veränderungsraten für Umsatz und Beschäftigte berechnet werden, werden in fünfjährigem Abstand auf ein neues Basisjahr umgestellt. Mit Veröffentlichung der Ergebnisse für den Berichtsmonat Januar 2018 beziehen sich alle Daten der Einzelhandelsstatistik auf das neue Basisjahr 2015 (zuvor 2010). (red)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com