Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Mund abwischen, neu angreifen

Schwalmstadt. Es sollte einfach nicht sein. Die Schwalmstadt Warriors haben ihr letztes Spiel gegen die Hanau Ravens mit 0:24 (!) verloren. Zwar war der erste Drive der Warriors noch recht ansehnlich, aber danach ging es unaufhaltsam abwärts, viele Fehler in der Offense machten das Spiel kaputt. Mehrere Fumbel’s im Angriff der Krieger, nutze die Defense der Hanauer gnadenlos aus und trug den Ball nach Aufnahme direkt in die Endzone.

Mund abwischen, neu angreifen

Die Defense der Warriors war wie immer stark und verhinderte Schlimmeres. Head Coach Christian Seegert nach dem Spiel: „Dieses Spiel spiegelte die gesamte Saison wieder. Die 30 Grad Außentemperatur machte es nicht einfacher aber damit haben beide Teams zu kämpfen. Herzlichen Glückwunsch an die Ravens für den verdienten Sieg. Jetzt heißt es Mund abwischen und nächste Saison wieder angreifen.“

Jetzt hofft der Head Coach, dass sein Team in der nächsten Saison nicht wieder solch ein Verletzungspech hat. Das habe den Warriors von Anfang an das Genick gebrochen. Der ohnehin ausgedünnte Kader konnte nicht kompensiert werden, auch, wenn die Schwälmer das Beste draus gemacht habe. „Wir werden jetzt noch härter trainieren und stärker nächstes Jahr zurück kommen.“

Warriors kurieren sich aus

Trotz der schwachen Leistung bedankte sich Seegert bei allen Helfern, dem Support und den Spielern sowie bei den Cheerleadern. „Die Spieler sollen sich jetzt auskurieren und wieder gesund werden“, sagte er und bedankte sich auch bei allen anderen Mannschaften, die die Warriors über diese Saison begleitet haben: Den Aschaffenburg Stallions, Hanau Ravens, Gernsheim Gladiators, Wetterau Bulls und den Legionären aus Eschwege. „Wir sehen uns nächste Saison wieder. Den beiden Finalteilnehmern wünschen wir ein erfolgreiches und verletzungsfreies Spiel. Möge der Bessere gewinnen“, so der Abschiedsgruß der Warriors.

Familienanschluss und Football Party für ein Kinderheim

Jetzt geht es 4 Wochen in die Sommerpause. Danach wird zu den gewohnten Zeiten trainiert. Neue Leute sind gern gesehen und erwünscht. Kommt vorbei und werdet ein Teil der Warriors Familie. Am 6.10.2018 findet dann im Schwalmstadion das große Oldstar Game statt. Aktuelle Bundesliga und ehemalige Bundesliga Spieler aus ganz Europa treffen sich zum alljährlichen Benefizspiel. Also kommt vorbei und feiert eine riesige Football Party für einen guten Zweck zu Gunsten eines Kinderheimes. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com