Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Neuer Vorstand für den SPD Stadtverband

Der neue Vorstand des SPD Stadtverbandes (v.li.): Ralf Wenzel (Beisitzer); Gerlinde Draude (Kassiererin); Nicole Ramus (Schriftführerin); Mario Jung (Beisitzer); Carina Jäger (stellv. Vorsitzende); Karin Kreutzmann (Beisitzerin); Jürgen Relke (Pressereferent); Michael Kreutzmann (scheidender Vorsitzender); Holger Vaupel (stellv. Vorsitzender); Dierk Schmietenknop (Vorsitzender); Christian Reichhold (stellv. Vorsitzender); Uwe Kuntzemann (Beisitzer). Ferner sind im Vorstand: Alfred Klinge (Beisitzer); Klaus Ramus (Beisitzer) sowie Tobias Goldmann (Beisitzer). Foto: nh

Fritzlar. In der diesjährigen Stadtverbandskonferenz der SPD-Fritzlar wurde Dierk Schmietenknop zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er tritt die Nachfolge von Michael Kreutzmann an, der den Stadtverband 13 Jahre geführt hat. Schmietenknop dankte Kreutzmann für dessen langjähriges Engagement, das vor allem in der Organisation von Wahlkämpfen sowie dem Angebot von öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen wie z.B. Sommerfesten bestand.

Entsetzen über Parkhaus-Kosten: 3,5 Mio Euro

In seinem Bericht aus dem Stadtparlament verdeutlichte der Vorsitzende der SPD-Fraktion, Mario Jung, die Position der SPD zum Bau eines Parkhauses in Fritzlar. Jung kritisierte sowohl den vorgesehenen Standort als auch die ausufernden Kosten und machte deutlich, dass die SPD-Fraktion entsetzt sei, dass nach dem neuesten Planungsentwurf die geschätzten Kosten mittlerweile bei 3,5 Millionen Euro liegen. Bedenke man, dass darin weder die Preissteigerungen für die Baufirmen, noch die Kosten für die Untersuchung des problematischen Unterbaus des Geländes enthalten seien, so könne man sich leicht ausrechnen, dass das Ende der Fahnenstange bei den Kosten noch lange nicht erreicht sei.

Wahlversprechen um jeden Preis?

Mario Jung erinnerte daran, dass Bürgermeister Spogat in einem HNA Interview im Mai 2017 lediglich von 1 Mio. Euro Gesamtkosten ausgegangen war. „Mit der Errichtung des Parkhauses will Bürgermeister Spogat „um jeden Preis“ ein Wahlversprechen umsetzen“, so SPD-Fraktionsvorsitzender Jung. „Es ist nicht zu akzeptieren, dass am Ende vielleicht 5 Millionen Euro an Steuergeldern ausgegeben werden für ein Parkhaus mit 120 zusätzlichen Parkplätzen.“ Jung kündigte an, dass die SPD-Fraktion erst nach Ermittlung der anfallenden Nebenkosten (Planungskosten, Umbau Straße, Grünanlage) sowie des Bodengutachtens eine abschließende Entscheidung treffen wird.

Kampf für neue politische Mehrheiten

Für die anstehenden Landtagswahlen im Oktober 2018 kündigte der neu gewählte Vorsitzende Dierk Schmietenknop einen engagierten Wahlkampf mit den Schwerpunktthemen Bildung, Mobilität und Wohnen an. „Wir wollen“, so Vorsitzender Schmietenknop, „für neue politische Mehrheiten in Hessen kämpfen.“ (red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com