Rotkäppchenwoche mit riesen Programm | SEK-News

Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Rotkäppchenwoche mit riesen Programm

Die original Schwälmer Tracht hat das Rotkäppchen populär gemacht. Foto: nh

Die original Schwälmer Tracht hat das Rotkäppchen populär gemacht. Foto: nh

Schwalm-Eder / Merzhausen. In der Themenwoche vom 29. Juli bis zum 5. August 2018 dreht sich alles um das Thema Rotkäppchen und Märchen. Neben einem abwechslungsreichen Programm für Klein und Groß gibt es an allen Veranstaltungsorten ein Märchenrätsel. Eröffnet wird das umfangreiche Programm der Rotkäppchenwoche am 29. Juli in Willingshausen-Merzhausen.

Von Anfang an mit Gaumenfreuden

Die Eröffnungsfeier findet im Kirmeszelt am Festplatz „An der Erl“ statt. Um 10.15 ist Gottesdienst im Festzelt, danach gegen 11.30 Uhr folgt die Eröffnung der Rotkäppchenwoche 2018 mit Begrüßung und Grußworten. Ab 12.00 Uhr sorgen der Musikverein Leusel und Tanzvorführungen einer Schwälmer Trachtengruppe für Unterhaltung. Für kleine und große Kinder beginnt ab 13.00 das Kinderprogramm mit Kutschfahrten und Märchenerzählungen. Natürlich gibt es auch ein Kirmeskarussell und eine Schieß-und Losbude. Um 14.00 Uhr halten die „Altburschen der Burschenschaft Merzhausen“ mit Musik Einzug ins Festzelt. Neben Kaffee und Kuchen gibt es Wurst- und Grillspezialitäten, Erbsensuppe, Gulasch und echten Schwälmer Platz (Brotkuchen mit Speck und Zwiebeln).

Rotkäppchen im Louvre

An diesem Tag wird auch Dr. Merk im Schwälmer Dorfmuseum Holzburg der spannenden Frage nachgehen: „Was macht denn das Rotkäppchen im Louvre?“ Ein Schwälmer Mädchen steht mitten in einem Museum und staunt! Einen solchen in goldenes Licht getauchten Palast mit weißen Marmorfiguren scheint es noch nie gesehen zu haben! Während der Museumswärter auf einem Stuhl eingeschlafen ist, studieren die restlichen Museumsbesucher aufmerksam die steinerne Pracht. Wie hat es die junge Schwälmerin in diesen Kunsttempel verschlagen?

Dem Maler Moritz Daniel Oppenheim (1799-1882), einer der bedeutendsten jüdischen Maler des 19. Jahrhunderts, der nie die Schwalm besucht hat, gelingt es mit viel Humor eine Geschichte zu erzählen, in der die staunende Schwälmerin die Hauptrolle spielt. Was genau es mit dieser Geschichte auf sich hat, erläutert Dr. Anton Merk in seinem Vortrag um 11.00 Uhr im Blauen Saal des Schwälmer Dorfmuseums in Schrecksbach-Holzburg.

Das Rotkäppchen in seiner Tracht ist die Sympathieträgerin der Schwalm. Unser Bild zeigt es vor dem Märchenhaus Neukirchen. Foto: nh

Das Rotkäppchen in seiner Tracht ist die Sympathieträgerin der Schwalm. Unser Bild zeigt es vor dem Märchenhaus Neukirchen. Foto: nh

Erzählerin im Märchenhaus

Die Märchenerzählerin Gudrun Grünberg entführt Jung und Alt am Dienstag, den 31. Juli um 15.00 Uhr in die Welt der Brüder Grimm. Im Märchenhaus Neukirchen findet man eine umfangreiche Sammlung Grimm´scher Märchenexponate, lebendig aufgebaute Märchenszenen sowie viele, zum Teil über 150 Jahre alte Kostenbarkeiten. Das kleine Fachwerkhaus aus dem 16. Jahrhundert steht am Marktplatz gegenüber der Nikolaikirche. Der Eintrittspreis beträgt 2,00 € pro Person (ab 3 Jahre).

Grillfest und Plateau-Wanderung

Abends findet am 31. Juli in Frielendorf Rotkäppchens Grillfest statt, das mit einer Fackelwanderung um den Silbersee endet. Das Grillbuffet mit familienfreundlichen Getränke- und Essenspreisen beginnt um 19 Uhr auf der Terrasse des Wellness-Paradies am Silbersee. Mit einsetzender Dämmerung, gegen 21 Uhr, startet die Wanderung auf das Plateau über dem See und in der Dunkelheit mit Fackeln zum Seeufer zurück. Hier wird noch eine märchenhaft, spannende Geschichte erzählt. Anmeldung bis zum 29. Juli 2018. Telefon: 05684 7827 oder frielendorf@rotkaeppchenland.de.

Rotkäppchen mit allen Sinnen in der Natur

In Neukirchen gibt es am Mittwoch, den 1. August, eine Märchenwanderung mit Sabine Klaus und Heidrun Horst-Süßmann. Nach der guten Resonanz im letzten Jahr bieten die zertifizierten Wanderführerinnen des Knüllgebirgsvereins auch dieses Jahr eine geführte Märchenwanderung an. Eingeladen sind Familien mit Kindern im Alter von vier bis zehn Jahren. Die Kinder haben die Möglichkeit das Märchen Rotkäppchen mit allen Sinnen in der Natur mitzuerleben. Die Wanderung dauert ca. drei Stunden, Treffpunkt ist um 14.30 Uhr an der KUR-Liege vor dem Rathaus Neukirchen. Die Kosten betragen drei Euro pro Kind. Um Anmeldung wird gebeten: Tel. 06694 911350 oder neukirchen@rotkaeppchenland.de.

Auf jedem Stadt- und Dorffest ein Hingucker: Die Schwälmer Jugend beim Trachtentanz. Foto: nh

Auf jedem Stadt- und Dorffest ein Hingucker: Die Schwälmer Jugend beim Trachtentanz. Foto: nh

Märchen zum Leben erweckt

Bei der Ferienaktion im Wildpark Knüll dreht sich am 1. August alles um Märchen zu Wolf, Bär und Co. Die Jubiläums-Themen-Tiere sind Hauptdarsteller in vielen Märchen: Ob der Wolf in Rotkäppchen oder der Bär in Schneeweißchen und Rosenrot, der Hirsch mit dem goldenen Geweih oder das wilde Schwein. All diese Tiermärchen werden zum Leben erweckt. Und für das fünfte Thementier, den Luchs, erfinden die Teilnehmergruppen kurzerhand gemeinsam ein eigenes Märchen! Teilnahmebeitrag für Kinder von 6-10 Jahre: 10,50 €, Beginn ist um 14.00 Uhr. Um Anmeldung bis 26. Juli wird gebeten: Tel. 05681 2815, info@wildpark-knuell.de

Flora und Fauna am Muschelkalkweg

In Gilserberg-Winterscheid begleitet am 2. August ein Rotkäppchen die Wanderer auf dem Muschelkalkweg. Die Wanderer treffen sich um 13.30 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus in Winterscheid und werden dort von einem Mädchen in Schwälmer Tracht empfangen. Mit diesem Rotkäppchen und einem fachkundigen Wanderführer geht es auf den Muschelkalkweg. Auf der ca. zweistündigen Wanderung gibt es viel Interessantes aus Flora und Fauna rund um Winterscheid zu entdecken. Anschließend gibt es einen kleinen Imbiss im Schwälmer Café Viehmeier in Gilserberg.

Musik und Geräusche selber machen

Unter dem Motto „Ganz Ohr“ bietet das „theater 3 hasen oben“ am Freitagnachmittag um 17.00 Uhr in Ottrau-Immichenhain, Hauptstraße 20, eine spannende Märchenlesung für die ganze Familie. Die Schauspieler lesen ausgewählte Märchen für klein und groß, inszeniert in bester Hörspiel Manier. Es gibt Lieder, Musik und Geräusche – ein wunderbares Hörerlebnis. Das Publikum darf es sich auf Decken, Sesseln, Kissen gemütlich machen und andächtig lauschen, genau wie früher, wenn den Kindern vor dem Zu Bett Gehen ein Märchen vorgelesen wurde. Im Anschluss gibt es eine Mitmach-Aktion im Kultur Anstifter Mobil: Musik und Geräusche selber machen – Mini-Hörspiele selber machen.

Feuerwerk und Teich in Flammen

Der Rotkäppchentag 2018 wird mit einem großen Fest im Bürgerpark in Neustadt(Hessen) am Samstag, den 4. August gefeiert. Vor der Kulisse des mittelalterlichen Junker-Hansen-Turms bietet der Bürgerpark in Neustadt(Hessen) viel Raum für ein märchenhaftes Fest mit einem vielfältigen Programm: Rotkäppchen & Märchen, Musik & Tanz, Oldtimer-Show, Infostände, Mitmach-Angebote für Kinder, Essen & Trinken:

14.30 Uhr „Jukas“, die Band aus Hephata sorgt mit Coverversionen bekannter Hits für den richtigen Ton
15.00 Uhr Eröffnung des Rotkäppchentages mit Staatssekretär Mark Weinmeister, dem Rotkäppchen und Schwälmer Trachtengruppen
15.30 Uhr Märchenstunde mit Rotkäppchen
16.00 Uhr „Kuhlotto“: Ene mene muh, wohin ka… die Kuh?
16.30 Uhr Märchenstunde mit Rotkäppchen
17.00 Uhr „Bubble-Zauber“ mit David Friedrich
17.30 Uhr Märchenstunde mit Rotkäppchen
18.00 Uhr „BlechQuadrat, das Original aus dem Rotkäppchenland“ spielt Stimmungsmusik
21.30 Uhr Feuerwerk und Teich in Flammen

Rotkäppchentag in Neustadt, Hessen. Foto: nh

Rotkäppchentag in Neustadt, Hessen. Foto: nh

Den ganzen Nachmittag gibt es Kinderschminken, die Sandelfe steht mit ihren Sandbildern bereit, der Ballon-Künstler Michael-O. erfreut nicht nur die Kleinen mit seinen Luftballonen, eine Hüpfburg ist aufgebaut.

Nordhessische Kleiderordnung

Am Sonntag, den 5. August, lädt das Museum der Schwalm in Schwalmstadt-Ziegenhain zu einer Themenführung „Rotkäppchen und die Schwälmer Tracht“ ein. Die roten Käppchen der Schwälmer Tracht sind inzwischen sehr bekannt. Bei dieser Themenführung im Museum der Schwalm erfahren Sie viele Details zu der farbenprächtigen und wertvollen Tracht. Und auch was diese nordhessische Kleiderordnung mit dem weltbekannten Märchen der Brüder Grimm zu tun hat. Eintritt: 6 € inkl. Führung. Ermäßigungen lt. Aushang Museum.

An allen Veranstaltungsorten können Kinder und Erwachsene an einem Märchenrätsel teilnehmen.

Unter allen richtigen Lösungen werden diese Preise verlost:
1. Preis Familien Jahreskarte Naturzentrum Wildpark Knüll
2. Preis „Rotkäppchenkorb Spezial“ mit Wurst, Wein, Kuchen, Märchenbuch und Märchenpuppe
3. Preis Rent E Bike: Tageskarte für 2 E-Bikes
4. Preis 2 Konzerttickets für das Gospelkonzert zum Schwälmer Weihnachtsmarkt
5. Preis Rotkäppchen Märchenpuppe von Märchenpuppen Fairytaledolls
6. Preis Zehnerkarte für das Rotkäppchenbad in (Neustadt Hessen)
7.– 8. Preis Multiticket für ÖPNV (NVV), Wert: 21 €
10. – 14. Preis „Viehmeiers Frühstück für Zwei“ in Schwälmer Brotläden mit Cafe
15. Preis Besuch im Märchenhaus Neukirchen für eine Familie (pro neukirchen)
16. Preis Schmuckanhänger „Rotkäppchen“
17. Preis Rotkäppchenland-Kühltasche
18. – 20. Preis „Rotkäppcheloond ess wie ee Määrche“ – Märchenbuch in Schwälmer Mundart

Weiterlesen lohnt sich

Das komplette Programm der Rotkäppchenwoche und noch viel mehr Wissenswertes rund um Veranstaltungen, Urlaub, Ausflüge, Freizeit und Aktivitäten im Rotkäppchenland finden Sie auf www.rotkaeppchenland.de

 

 



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com