Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Abenteuercamp mit Sportprogramm

Abenteurcamp der Sportjugend Schwalm-Eder. Foto: Nohl | nh

Abenteurcamp der Sportjugend Schwalm-Eder. Foto: Nohl | nh

Schwalm-Eder / Edersee. Die Sportjugend Schwalm-Eder organisierte auch dieses Jahr ein Abenteuercamp. Eine Projektförderung der Sportjugend Hessen. Am Edersee sollten mit dieser Aktion während des „Melsunger Sommers“ vom 16. bis 18. Juli, die teilnehmenden 16 Jugendlichen für die Mitarbeit in den lokalen Vereinen oder der Sportjugend gewonnen und das Interesse für die sportlichen Aktivitäten gesteigert werden. Dafür standen drei Tage mit sportlichen Aktivitäten am Edersee zur Verfügung. 

Abenteurcamp der Sportjugend Schwalm-Eder. Foto: Nohl | nh

Abenteurcamp der Sportjugend Schwalm-Eder. Foto: Nohl | nh

Werwölfe und Kajakfahrten

Untergebracht waren die jungen Leute in gemütlichen Hütten, und für gute Verpflegung war gesorgt. Nach der Ankunft am Montag wurde die Umgebung des Camps beim Geocaching erkundet und die Teilnehmer lernten sich bei kurzen teambildenden Spielen kennen, bevor zum Abendessen Hamburger gegrillt wurden. Zum Tagesausklang am Lagerfeuer sorgte das Rätselspiel „Werwölfe“ für eine spannende Atmosphäre.

Am Dienstag ging es auf den Edersee zum Kanu- und Kajakfahren. Ein Picknick am Ufer bot auch Gelegenheit im See zu schwimmen. Für den Nachmittag stand die große Camp-Olympiade auf dem Programm, bei der sich die Teilnehmer in kleinen Gruppen miteinander messen konnten. Bei Leichtathletik, Geschicklichkeitsübungen und Rätselaufgaben gab es tolle Preise zu gewinnen.

Mitarbeit im Juniorteam

Nach dem Abendessen wurde mit einer gemeinsamen Feedback-Runde u.a. der folgende Tag von den Jugendlichen geplant. Der Vorstand und das Juniorteam der Sportjugend Schwalm-Eder stellten ihre Arbeit vor, woraufhin sich viele der Jugendlichen selbst eine Mitarbeit im Juniorteam vorstellen konnten. Dazu waren sie bereit, ihre Kontaktdaten weiter zu geben.

Am Mittwoch konnten sich die Jugendlichen beim „Pyramidenspiel“ herausfordern. Dieses Spiel bestand aus vielen sportlichen Disziplinen wie Cross-Boccia und Basketballwerfen. Zum Abschluss hatten die Teilnehmer selbst Gelegenheit, die Freizeit zu gestalten. Sie entschieden sich dafür, Volleyball zu spielen und sich beim Workout zu verausgaben.

Nach drei schönen Tagen mit vielen neuen Erlebnissen und Herausforderungen kehrten die Teilnehmer alle wieder gesund nach Hause zurück. (Maria Nohl | red)

Abenteurcamp der Sportjugend Schwalm-Eder. Foto: Nohl | nh

Abenteurcamp der Sportjugend Schwalm-Eder. Foto: Nohl | nh



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com