Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Sittenstrolch im Zugabteil

Symbolbild: Bundespolizei | nh

Symbolbild: Bundespolizei | nh

Zimmersrode. Ein bislang Unbekannter belästigte am vergangenen Samstag (18.8.), durch sexuelle Handlungen an sich selbst, eine junge Frau während der Zugfahrt. Der Vorfall ereignete sich gegen 16 Uhr auf der Bahnstrecke Frankfurt – Kassel, in Höhe Zimmersrode im Schwalm-Eder-Kreis. 

In Borken stieg das Ferkel aus

Der etwa 35-Jahre alte Mann setzte sich in dem Regionalexpress in unmittelbare Nähe der Frau und onanierte bei entblößtem Geschlechtsteil. Die Reisende informierte sofort das Bahnpersonal und erstattete Strafanzeige bei der Polizei in Kassel. Der Täter sei beim Halt in Borken ausgestiegen.

Personenbeschreibung: Der etwa 180 cm große Mann war bekleidet mit einer dunklen Hose und einem weißen T-Shirt. Er hatte kurze, dunkle Haare und trug eine schwarze Umhängetasche bei sich.

Strafverfahren eingeleitet

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Hinweise zu dem Fall geben kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Tel.-Nr. 0561/81616-0 bzw. der kostenfreien Service-Nummer 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

(ots | red)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB