Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die kostenlose und unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

IHK legt Wählerlisten zur Einsicht aus

Schwalm-Eder / Kassel. Zu Beginn des nächsten Jahres finden die IHK-Wahlen statt. Vor diesem Hintergrund legt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg von Montag bis Montag, 17. bis 24. September, die Wählerlisten zur Einsichtnahme aus. 

Interessenvertreter der Branchen und Regionen

In den Räumen der IHK in Kassel (Kurfürstenstraße 9), der IHK-Geschäftsstelle Marburg (Software Center 3) sowie den regionalen IHK-Servicezentren in Korbach (Christian-Paul-Straße 5), Homberg / Efze (Parkstraße 6), Bad Hersfeld (Leinenweberstraße 1) und Eschwege (Niederhoner Straße 54) können die Unterlagen eingesehen werden. Die Wähler entscheiden bei den IHK-Wahlen über die Unternehmensrepräsentanten, die in den folgenden fünf Jahren die Interessen ihrer Branchen und Regionen vertreten sowie über die Gesamtbelange der regionalen Wirtschaft entscheiden werden.

Spiegelbilder der Wirtschaft

Rund 86.000 zugehörige IHK-Unternehmen aus Nordhessen und dem Altkreis Marburg wählen im Januar und Februar 2019 die Mitglieder des obersten Organs der IHK Kassel-Marburg, der Vollversammlung, und die Regionalversammlungen. Beide Gremien sollen ein Spiegelbild der Wirtschaft sein, damit alle Wirtschaftsgruppen nach ihrer Bedeutung an der Willensbildung der „Parlamente der Wirtschaft“ mitwirken können. Um diese Spiegelbildlichkeit zu erreichen, werden die Unternehmen entsprechend der Wirtschaftsstruktur des IHK-Bezirks verschiedenen Wahlgruppen zugeordnet. Einzelne Wahlgruppen sind in Wahluntergruppen beziehungsweise -bezirke unterteilt.

IHK ist die Umsetzung des Anspruchs von Demokratie im Bereich der Wirtschaft, nämlich eine Selbstverwaltungseinrichtung, in der die Unternehmer das Sagen haben – bestätigt durch das Bundesverfassungsgericht. Der Grundsatz lautet: „Die Wirtschaft entscheidet selbst, bezahlt selbst und handelt selbst.“

Körperschaft, Berater und Dienstleister

Die IHK Kassel-Marburg übernimmt als Körperschaft des öffentlichen Rechts hoheitliche Aufgaben, unter anderem in der Aus- und Weiterbildung sowie beim Erstellen von Exportdokumenten. Ferner ist die IHK Dienstleister für Unternehmen, indem sie zum Beispiel kostenlos Rechtsauskünfte erteilt sowie kostenlos Jungunternehmer in spe rund um die Existenzgründung berät. Die IHK steht allen Unternehmen – klein oder groß – in jeder Phase ihrer Existenz mit Rat und Tat zur Seite, von der Gründung über die Turnaround-Beratung bis zur Nachfolge. Außerdem vertritt sie das Gesamtinteresse der regionalen Wirtschaft gegenüber der Politik.

(red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB