Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

16 weitere Absolventen bei Asklepios

Drei Jahre dauerte ihre Ausbildung – nun freuen sich 16 Gesundheits- und Krankenpflegeschüler des Asklepios Bildungszentrums über ihr bestandenes Examen. Foto: Asklepios | Michailidis

Drei Jahre dauerte ihre Ausbildung – nun freuen sich 16 Gesundheits- und Krankenpflegeschüler des Asklepios Bildungszentrums über ihr bestandenes Examen. Foto: Asklepios | Michailidis

Bad Wildungen / Schwalmstadt / Melsungen. Auch die Schüler des zweiten Kurses am Asklepios Bildungszentrum für Gesundheitsfachberufe Nordhessen haben die staatliche Prüfung in der Gesundheits- und Krankenpflege bestanden. Drei Jahre lang haben sie alles über die Pflege von Patienten in der stationären sowie ambulanten Versorgung gelernt. 

Wichtige Bausteine der Patientenversorgung

Hinter den Absolventen liegt eine aufregende und abwechslungsreiche Ausbildung mit vielen Stunden Theorie und zahlreichen Praxiseinsätzen in den unterschiedlichen Fachgebieten ihres Klinikums. „Ich gratuliere Ihnen herzlich zu den bestandenen Prüfungen. Wir freuen uns, dass uns ein Teil von Ihnen auch weiter die Treue hält. Sie gehören zu unseren wichtigsten Bausteinen in der Patientenversorgung“, sagte Marc Reggentin, Geschäftsführer der Asklepios Kliniken Bad Wildungen, im Rahmen der Examensfeier.

„Wir wünschen Ihnen auf Ihrem weiteren Weg alles Gute. Sie haben es in der Hand. Prägen Sie das Bild der Pflege und tragen Sie es positiv nach außen. Sie sind die neue Generation“, gab Schulleiterin Michaela Grebe den Absolventen für die Zukunft mit. „Zudem gibt es viele Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, die den Beruf abwechslungsreich und attraktiv machen.“

Kursleiterin Ingrid Ast-Eubel bezeichnete den Kurs 15/18 B als „gutes Chili“, das durch die unterschiedlichen Charaktere genau die richtige Mischung hatte. Außerdem dankte sie den Praxisanleitern und Stationsleitern für die gute Zusammenarbeit, die den Schülern eine gute praktische Ausbildung ermöglicht hat.

Glückwunsch den Absolventinnen und Absolventen

Alisha-Jolina Bärbig (Neuental), Arda Cakir (Schwalmstadt), Mailin Daume (Vöhl),Yosief Debessay Araya (Bad Wildungen), Kristin Eigenbrodt (Bad Wildungen), Sanem Frisch (Frankenberg/Eder), Vanessa Khelif (Fritzlar-Ungedanken), Nils Klinnert (Fritzlar), Franziska Meichsner (Bad Wildungen), Saskia Paul (Bad Wildungen), Maleen Schneider (Waldeck-Höringhausen), Sarah Schröder (Wabern), Katharina Seidel (Bad Wildungen), Maria Tonga (Bad Wildungen), Lena Vidovic (Schwalmstadt-Rommershausen), Imke Wagenführ (Homberg/Efze)

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB