Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Erpresser-Trio beraubt Ehepaar

Neukirchen. Vorige Woche kam es am Donnerstagabend in einer Wohnung eines Einfamilienhauses in Neukirchen zu einer räuberischen Erpressung, in deren Verlauf einem Ehepaar, beide 23 Jahre alt, ein Pkw und ein Mobiltelefon im Gesamtwert von 4.650,- Euro geraubt wurden. Eine wohnsitzlose 22-Jährige wurde als Tatverdächtige ermittelt. Zwei Mittäter werden noch gesucht. 

Schläge ins Gesicht

Gegen 20:30 Uhr klingelte eine 22-jährige Bekannte eines dort wohnenden Ehepaares an der Wohnungstür und verschaffte sich gegen deren Willen Zutritt zu dessen Wohnung in Begleitung von zwei fremden Männern. Um einer Geldforderung der 22-Jährigen in Höhe von 1.000,- Euro Nachdruck zu verleihen, wurden beide Eheleute von den unbekannten Männern ins Gesicht geschlagen.

Auto und Handy erbeutet

Daraufhin händigte ihr das Ehepaar die von der 22-Jährigen als Pfand geforderten Gegenstände, einen Pkw mit Pkw-Schlüssel und ein Mobiltelefon aus. Anschließend verließ das Trio die Wohnung und fuhr mit dem erbeuteten Pkw und Handy davon. Nachdem die 22-Jährige Tatverdächtige ermittelt wurde, konnte bereits am vergangenen Freitag der geraubte Pkw in Gießen von der Polizei sichergestellt werden. Dabei fanden sie auch das geraubte Mobiltelefon im Pkw.

Beschreibung der gesuchten Mittäter

Mittäter 1: ca. 20 Jahre alt, ca. 1,95 m groß, kräftige Gestalt, braune kurze Haare, sprach russisch und Deutsch mit Akzent, war bekleidet mit brauner Jacke, dunkler Jogginghose und einem braunen Gucci-Pullover.

Mittäter 2: 20 – 25 Jahre alt, ca. 1,90 m groß, sehr schlanke Gestalt, kurze krause schwarze Haare, Schnurbart, sehr dunkle Hautfarbe, afrikanisches Aussehen, war bekleidet mit dunkler Jogginghose und gleichem Gucci-Pullover in grüner Farbe.

Hinweise, insbesondere zu den Mittätern, bitte an die Polizeistation Schwalmstadt unter Tel.: 06691-9430 oder an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740.

(ots | red)



Tags:


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com