Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Nächtliche Randale- und Diebestour

Erste Spuren sind gesichert, die Polizei ist den Tätern auf der Spur. Symbolfoto: Bundespolizei

Erste Spuren sind gesichert, die Polizei ist den Tätern auf der Spur. Symbolfoto: Bundespolizei

Fritzlar. In der Nacht vom Sonntag, 20:00 Uhr, auf den Montag, 07:30 Uhr, brachen unbekannte Täter in eine Soziale Einrichtung in der Waberner Straße ein. 

Wenig Bargeld und Papiere

Die Täter hebelten ein Fenster auf, um in die Hilfseinrichtung zu gelangen. Ein Möbeltresor wurde aus der Verankerung herausgebrochen und komplett entwendet. Im Tresor befanden sich ein kleinerer Bargeldbetrag, Unterlagen und Utensilien der Einrichtung.

Spur der nächtlichen Diebestour

Auf Grund des Tatzeitraums und der Tatbegehungsweise besteht der Verdacht, dass der oder die unbekannten Täter ebenfalls für den Aufbruchversuch am Parkscheinautomat auf dem Dr.-Jestädt-Platz, eine eingeschlagene PKW-Scheibe in der Neustädter Straße, eine eingeworfene Schaufensterscheibe eines Sanitätshauses in der Kasseler Straße und für einen Einbruchversuch in eine Touristeninformation in der Straße »Zwischen den Krämen« in Betracht kommen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Fritzlar unter Tel.: 05622-99660.

(ots| red)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB