Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Rallye-Sport: Das »rthb« startet durch

Der Rallye-Sport in der Region verfügt über eine hohe Anziehungskraft beim Publikum und in den Auto-Clubs. Archivbild: nh

Der Rallye-Sport in der Region verfügt über eine hohe Anziehungskraft beim Publikum und in den Auto-Clubs. Archivbild: nh

Region. Das Rallye Team Hessisches Bergland e.V. im ADAC (rthb) hat im Anschluss an seine erste Mitgliederversammlung einen Neujahrsempfang für die Mitglieder, Motorsportler und befreundete Motorsportclubs sowie Helfer veranstaltet. 

Entwicklungen und Pläne

Etwa 90 Gäste waren der Einladung gefolgt, um ein unterhaltsames Programm zu erleben. Helmut Eberhardt, der Rallyeleiter des Vereins und Mitglied im Fachausschuss Rallye des Deutschen Motorsportbundes (DMSB), berichtete über die aktuellen Entwicklungen und Planungen im deutschen Automobil Rallyesport. Florian Eberhardt und Mischa Eifert berichteten aus Erster Hand über die Neuerungen im technischen und allgemeinen Regelwerk für den Rallyesport. Beide Vereinsmitglieder sind für den DMSB tätig und standen auch anschließend zu fachspezifischen Fragen Rede und Antwort.

Anhand von Powerpoint-Vorträgen wurden die Vereinszahlen und Rallye-Daten veranschaulicht. Foto: nh

Anhand von Powerpoint-Vorträgen wurden die Vereinszahlen und Rallye-Daten veranschaulicht. Foto: nh

Auf Punktejagd in Hessen-Thüringen

Im Anschluss an die Fachvorträge rückten besonders zwei aktive Motorsportler in den Vordergrund. Jens Barkhoff, Deutscher Rallycross Meister, und der blutjunge Kartpilot Tim Kuhlmey stellten sich den Fragen von Moderator Thomas Mühlhausen. Barkhoff, der seine Laufbahn im Jugendkart begonnen hat, erzählte von seinem Weg zur Deutschen Meisterschaft und von Projekten des Racingteams Barkhoff für das Jahr 2019. Tim Kuhlmey ist amtierender Kartslalom Meister Berlin-Brandenburg und wird seine Karriere im Kart 2000 fortsetzen. Da die Voraussetzungen in der Region Berlin-Brandenburg dafür aber nicht vorhanden sind, hat sich der junge Mann mit seinen Eltern entschlossen, in Hessen-Thüringen auf Punktejagd zu gehen und dem rthb beizutreten.

Ausbildung qualifizierter Sportwarte

Vereinsvorsitzender Jürgen Freund gab den Gästen – unter ihnen die Rallye-Urgesteine Horst Rotter, Hartmut Walch und Marcus Hesse –, einen kurzen Überblick über das bisher Geleistete und die zukünftigen Vorhaben des rthb. Sie erfuhren, dass sich der von 32 Motorsportfreunden gegründete Verein innerhalb der ersten 100 Tage bereits auf 64 Mitglieder verdoppelt hatte. Auch legt der rthb einen hohen Wert auf qualifizierte Sportwarte. Deshalb findet schon im Februar ein Lehrgang für Sportwarte der Streckensicherung statt, zu der sich 35 Teilnehmer angemeldet haben. Weitere Interessenten können sich auf eine Warteliste eintragen lassen.

Interessiert verfolgten die Gäste die Vorjahresberichte und den Ausblick auf die kommenden Rallye-Termine. Foto: nh

Interessiert verfolgten die Gäste die Vorjahresberichte und den Ausblick auf die kommenden Rallye-Termine. Foto: nh

Auslandsaufträge angenommen

Neun motorsportliche Veranstaltungen anderer Clubs wollen die Berglandhessen zwischen dem Saarland und Neuruppin durch Sportwarte der Streckensicherung unterstützen. Auch im Ausland wird der Verein aktiv. Neben der Ele-Rally im niederländischen Eindhoven will eine Gruppe Sportwarte auch die Rallye Wales unterstützen.

Ein Schwerpunkt der Vereinsarbeit ist die Rallye Deutschland, der Weltmeisterschaftslauf an der Mosel. Hierfür wurde dem Verein die Aufgabe übertragen, die mit 30 Kilometern längste Wertungsprüfung der Rallye außerhalb des Truppenübungsplatzes Baumholder durchzuführen.

Finale in Melsungen

Das wahre Highlight des Jahres steht aber ganz am Ende der Rallyesaison: Am 16. November 2019 werden sich die Teams aus ganz Deutschland in Melsungen treffen, um bei der 1. rthb Rallye 70 „Hessisches Bergland“ den Endlauf im DMSB Rallye Pokal auszutragen.

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB