Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Eroglu rechnet fest mit EU-Mandat

Engin Eroglu, Landesvorsitzender der FREIE WÄHLER Hessen und Spitzenkandidat für die Europawahl. Foto: nh
Engin Eroglu, Landesvorsitzender der FREIE WÄHLER Hessen und Spitzenkandidat für die Europawahl. Foto: nh

Gießen. Nach der jüngsten Umfrage zur Europawahl des Meinungsforschungsinstituts INSA-Consulere im Auftrag der Bild-Zeitung rechnen die FREIE WÄHLER Hessen jetzt sicher mit dem Einzug ihres Spitzenkandidaten Engin Eroglu ins Europaparlament.

Hessischer Meilenstein von drei Prozent

INSA sieht die FREIE WÄHLER bei drei Prozent. Neben der bisherigen Europaabgeordneten Ulrike Müller aus Bayern, die bereits in den vergangen fünf Jahren hervorragende Arbeit geleistet hat, wird nun auch aus Hessen dafür gesorgt werden, dass der Bürgerwille in Brüssel durchgesetzt wird.

„Nach den drei Prozent bei der hessischen Landtagswahl sind die vorausgesagten drei Prozent bei der Europawahl ein weiterer Meilenstein für die FREIE WÄHLER Hessen!“, sagte Eroglu, der auch Landesvorsitzender ist, in der Landesgeschäftsstelle der FREIE WÄHLER in Gießen. Die bürgernahe Politik der FREIE WÄHLER setze sich immer mehr durch. Bei drei Prozent habe auch der Koblenzer Spitzenkandidat Stephan Wefelscheid, Landesvorsitzender der FREIE WÄHLER Rheinland-Pfalz, sehr gute Chancen auf den Einzug ins EU-Parlament.

Deutschlandweit Akzente gesetzt

Nach Worten Eroglus konnte die FREIE WÄHLER Hessen schon mit der Wahlfreiheit und Rückkehr zu G9 sowie der Petition »KiTafrei« mit der Forderung nach kostenfreien Kitaplätzen außerparlamentarische Erfolge feiern. Mit der Forderung nach der Abschaffung der Straßenausbaubeiträge, hat die FREIE WÄHLER deutschlandweit Akzente setzen können. Damit einher geht die Forderung nach dem Europa der Regionen, wo Entscheidungen regional und nicht mehr zentral in Brüssel getroffen werden sollen.

Im nun kommenden Wahlkampf will die FREIE WÄHLER Hessen in vielen Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern die aktuellen Umfragewerte nicht nur bestätigen, sondern auch weiter ausbauen.

EU-Wahl am 26. Mai 2019

Die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament ist auf den 26. Mai terminiert. Deutschlandweit wird die nach dem Vertrag von Lissabon die für ein Mitgliedsland festgelegte Höchstzahl von 96 EU-Abgeordneten auf die nächsten fünf Jahre gewählt.

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com