Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Benefizkonzert für Tafel und Musikschule

Hombergs Reformationskirche St. Marien wird am 13. April zum Konzertsaal. Foto: Pfeil
Hombergs Reformationskirche St. Marien wird am 13. April zum Konzertsaal. Foto: Pfeil

Homberg. Der Mittelhessische Kammerchor und das Kammerorchester der neuapostolischen Kirche unter der Leitung von Dr. Arno Semrau laden zu einem besonderen Konzert in die Stadtkirche St. Marien in Homberg ein: Samstag, 13. April 2019, 19.00 Uhr.

Beethovens Christus am Ölberge

Es handelte sich um ein Benefizkonzert zugunsten der Musikschule Schwalm-Eder und der Homberger Tafel. Auf dem Programm steht das Oratorium „Christus am Ölberge“ von Ludwig van Beethoven, das einzige Oratorium des Komponisten, das 1803 in Wien uraufgeführt und nur innerhalb von 14 Tagen komponiert wurde.

Der Kammerchor Mittelhessen wurde im März 1998 von etwa vierzig Sängerinnen und Sänger aus den mittelhessischen Kirchenbezirken und dem angrenzenden Bezirk Siegen gründetet. Im selben Jahr fand die Gründung des Kammerorchesters der neuapostolischen Kirche statt.

Gesamtspenden ca. 100.000 Euro

Jedes Jahr im Herbst geben die Ensembles in drei oder vier mittelhessischen Orten und in Siegen Konzerte, die jeweils unter einem besonderen Motto stehen. Bereits mehrfach wurden die Konzerte als Benefiz-Veranstaltungen zugunsten gemeinnütziger Einrichtungen oder von Hilfswerken veranstaltet. Insgesamt konnten so über 100.000 Euro an Spendengeldern akquiriert werden.

Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Um Spenden wird gebeten.

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB