Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

16. Juni: Premiere der »Formel F«

Modernes Fahrzeugdesign und top-modische Outfits entscheiden in der Formel F zusätzlich über Sieg und Platz © Foto: Christoph Müllerleile | nh
Modernes Fahrzeugdesign und top-modische Outfits entscheiden in der Formel F zusätzlich über Sieg und Platz © Foto: Christoph Müllerleile | nh

Frielendorf. Raus aus der Startaufstellung, den Grid-Girls noch mal zulächeln, tollkühn den Berg hinunterrasen, den Rausch der Geschwindigkeit spüren, dazu den Fahrtwind um die Nase.

Ohne Safety-Car und Kiesbett

Beschleunigen ohne zu Schalten, den Grip fühlen (oder auch nicht) und die Balance des Fahrzeugs (wenn es eine gibt). Ohne KERS rasant beschleunigen (a = F/m also: Beschleunigung gleich Kraft durch Masse), daher völlig klimaneutral, die Zielflagge sehen (hoffentlich!) und jubeln!

Das alles ohne Pole Position, Safety-Car oder Kiesbett, dafür hautnah am Publikum. Am Ende kommt das Übliche: die Boxenluder (und Boys), der Siegerkranz und die Sektdusche (oder Schwalm-Bräu-Dusche). »Formula F« eben. Das erste Seifenkistenrennen zur Kirmes in Frielendorf.

4 Räder, 1 Lenkrad, Bremse

Das Qualifying beginnt »at Home«. Ob aus Holz, Sperrholz, GFK, CFK oder ähnlichen Baumaterialien gefertigt, qualifiziert ist jedes selbstgebaute (!) Gefährt mit 4 Rädern und Bremse (die funktioniert). Es muss gesteuert werden von einer Person über 14 Jahre, die einen Helm trägt. Wer das nachweisen kann hat das Qualifying geschafft und steht in der ersten Startreihe. Eine zweite gibt es auch gar nicht, es wird nämlich nacheinander gestartet.

Der Start ist am 16. Juni 2019 am alten Zechentor. Auf dem Weg zur Zielflagge geht es vorbei am Kirmesplatz bis zur Arztpraxis Drs. Fleischhut/Henkel/Rosenthal. So viel ärztlichen Beistand kann nicht einmal die Formel 1 bieten.

Dem Rollwiderstand trotzen

Zeit ist nicht alles im Leben – auch nicht beim Seifenkistenrennen
Monococque, Frontflügel, Heckflügel, Slicks, Regenreifen oder Intermidiates sowie das Handling liegen im Ermessen der Konstrukteure und der Fahrer oder Fahrerinnen. Statt Motoreinstellung entscheiden Aerodynamik, Rollwiderstand und vermutlich auch das Gewicht des Fahrers beziehungsweise der Fahrerin über gute Zeiten. *)

Eine gute Nachricht für alle, die nicht schnell sind oder Angst vor höllischer Geschwindigkeit haben: Man kann auch durch gutes Aussehen punkten! Die ausgefallenste Seifenkiste plus Kostüm der Fahrer bekommt Zusatzpunkte!

Jetzt anmelden! 20 Liter Bier zu gewinnen

Also: ab sofort anmelden für das Rennen am 16. Juni unter: info@bs-Frielendorf.de. Dort werden die Starter registriert und die Startnummern vergeben! Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas. Statt Champagner: 1. Preis: 20 Liter Bier + 1 Kiste Klopfer, 2. Preis: 10 Liter Bier + 1 Kiste Klopfer, 3. Preis: 1 Kiste Klopfer

*) Klugscheißer-Tipp der Redaktion: Fahrzeugmasse und Fahrergewicht spielen bei der Beschleunigung am Hang keine Rolle! Ein großer Apfel fällt ja auch nicht langsamer zu Boden, als eine dürre Pflaume –– Also immer schön fleißig für eine gute Lagerschmierung und wenig Reifenwiderstand sorgen! Wer mag, darf natürlich noch auf rennfreundliche Straßenverhältnisse und ordentlich Rückenwind hoffen 🙂

(rs)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB