Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

L 3263 bis August voll gesperrt

Symbolfoto: Reginal | Pixabay
Symbolfoto: Reginal | Pixabay

Willingshausen. Am Montag, 06.05.2019, beginnt die Fahrbahnerneuerung der Landesstraße 3263 zwischen Wasenberg und Loshausen. Für die Arbeiten wird die Straße bis voraussichtlich 02.08.2019 voll gesperrt.

Asphaltschicht in drei Lagen

Der erste Bauabschnitt beinhaltet die grundhafte Sanierung der freien Strecke zwischen Wasenberg und Ransbach sowie die freie Strecke zwischen Ransbach und Loshausen. Im gesamten Streckenabschnitt werden die Asphaltschichten aufgenommen und Untergrundverbesserungen im Fahrbahnrandbereich durchgeführt. Im Anschluss wird eine ca. 20 cm starke Asphaltschicht in drei Lagen aufgebracht.

Insbesondere hier weist der schlechte Allgemeinzustand der Fahrbahn mit Verdrückungen, Spurrillen und abgerissenen Rändern hin, der aus Gründen der Verkehrssicherheit dringend zu verbessern ist.

Die Oberflächenentwässerung erfolgt vorwiegend über Straßenseitenmulden sowie über die Längs- bzw. Querdurchlässe, die erneuert werden. Die bestehenden Mulden werden ausgeräumt und wieder profilgerecht hergestellt.

Wege- und Grundstückszufahrten werden wieder verkehrsgerecht angebunden.

Sicherheit ist oberstes Gebot

Da die Straßenbauarbeiten aus Gründen der Gewährleistung der Arbeits- und der Verkehrssicherheit nur unter einer Vollsperrung ausgeführt werden können, muss die Landesstraße voraussichtlich bis zum 02. August 2019 gesperrt werden.

Die ausgewiesene Umleitung führt von Wasenberg über die L 3145 nach Treysa und weiter über die K 104 nach Ascherode und Loshausen und umgekehrt.

Zweiter Bauabschnitt wird folgen

Im zweiten Bauabschnitt wird gemeinsam mit der Gemeinde Willingshausen die Fahrbahn der Ortsdurchfahrt Ransbach erneuert und die Gehweganlagen barrierefrei um- bzw. ausgebaut. Weiterhin werden zwei neue Bushaltestellen hergestellt. Über die Abwicklung des zweiten Bauabschnittes wird Hessen Mobil rechtzeitig informieren.

Das Land Hessen investierte für die Fahrbahnerneuerung der L 3263 im Rahmen der Sanierungsoffensive 2016 – 2022 rd. 2,5 Mio. Euro in den Erhalt des Landesstraßennetzes.

Mit der Bitte um Verständnis

Hessen Mobil bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmern um Verständnis für die mit den notwendigen Arbeiten verbundenen verkehrlichen Einschränkungen und evtl. Beeinträchtigungen.

Mehr über Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de und unter www.verkehrsservice.hessen.de

Repro: Hessen Mobil
Repro: Hessen Mobil

(red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB