Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Vier MT-Fahrer im Medaillenrang

Das erfolgreiche Damenteam beim Einzelzeitfahren in Stadtallendorf (v.l.): Sarah Trapp, Lea Klawe, Christina Mittelbach und Sophie Jahnecke. Foto: nh
Das erfolgreiche Damenteam beim Einzelzeitfahren in Stadtallendorf (v.l.): Sarah Trapp, Lea Klawe, Christina Mittelbach und Sophie Jahnecke. Foto: nh

Stadtallendorf. Bei den Hessenmeisterschaften im Einzelzeitfahren konnten die Melsunger Radsportler Axel Hauschke (Senioren) und Eiko Berlitz (U23) ihre Titel aus dem vergangenen Jahr zwar nicht verteidigen, dennoch fuhren die Regio-Team-Fahrer ein starkes Ergebnis ein: Gleich viermal landeten sie in diesem Jahr unter den Top-drei: Philipp Sohn und Berlitz wurden Vizemeister, Hauschke und Christina Mittelbach Ditte.

Starke Zeitfahrer in der Eliteklasse

Philipp Sohn konnte die in ihn gesetzten Erwartungen als starke Zeitfahrer in der Eliteklasse voll erfüllen. Er musste sich als hessischer Vizemeister in dem Rennen über insgesamt 27 Kilometern nur Tobias Eise (TGV Schotten) geschlagen geben. Vorjahres-Vize Hans Hutschenreuter kam diesmal nicht über Rang acht hinaus.

Eiko Berlitz gelang das Gleiche wie Sohn in der Klasse U23. Nach seinem Titelgewinn 2018 war diesmal Anton Scheuermann (RSG Frankfurt) schneller als er, so dass sich der starke Bad Wildungen – wie im Straßenrenne vor vier Wochen – mit er Vizemeisterschaft zufriedengeben musste. Axel Hauschke, der seinen vierten Senioren-Titel vor einem Monat beim Straßenrennen in Bann geholt hatte, wurde nun im Zeitfahren Dritter. Der Lohfeldener Routinier musste anerkennen, dass an diesem Heiko Katzler (RSV Bad Hersfeld) und Tjard Kopka (OEC Frankfurt) einfach stärker waren. In derselben Klasse konnte Mirco Holzhauer als Fünfter seine aufsteigende Form bestätigen.

Starkes MT-Damen-Team

Eine große Überraschung gelang Christina Mittelbach vom MT Damen-Team, die als Neueinsteigerin gleich bei Ihrer ersten Teilnahme an einer Meisterschaft Dritte wurde. Mit Lea Klawe, Sarah Trapp und Sophie Jahnecke als Vierte, Fünfte und Siebte fuhren die Damen ein tolles Mannschaftsergebnis heraus, was für die Zukunft auf einiges hoffen lässt.

Auch die Ergebnisse des MT-Schülerteams können sich sehen lassen. Die behutsame Aufbauarbeit ihres Trainers Roland Wex trägt langsam Früchte. Bis auf den Sechsten in der Klasse U15, Julian Hippmann, war für alle MT-Schüler die Teilnahme an einer Landesmeisterschaft Neuland. Beachtlich dabei die Ergebnisse auf der 10 bzw. 20-km-Runde: Rohloffcup-Sieger Joshua Sandrock wurde in der U13 Neunter, Jan Hippmann und Benjamin Schatz 14. und 16. Und bei der U17 konnte Alexander Hart, der erst in dieser Saison mit dem Rennsport begonnen hat, hervorragender Achter werden, Kevin Lischka Zehnter und Noah Schatz Zwölfter.

(red)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB