Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kräuterwanderung am blauen Fuldaband

Gemeinsam geht es mit Anke Dobel auf Kräuterwanderung in Melsunger Gemarkung. Foto: Kultur- & Tourist-Information
Gemeinsam geht es mit Anke Dobel auf Kräuterwanderung in Melsunger Gemarkung. Foto: Kultur- & Tourist-Information

Melsungen. Die Nachfrage ist riesig! Zu einer weiteren »Kräuterwanderung am blauen Fuldaband« lädt die Kultur- & Tourist-Information für kommenden Sonntag, 23. Juni, ab 10.00 Uhr ein. Zwei weitere Termine folgen.

Nützliche Wildkräuter entdecken

Nach dem großen Ansturm bei der ersten Kräuterwanderung im Mai bietet sich nun am 23. Juni die nächste Gelegenheit mit der Kräuterfrau Anke Dobel die nützliche Wildkräuter zu entdecken, die direkt bei uns vor der Haustür wachsen.

Gemeinsam geht es mit Anke Dobel auf Kräuterwanderung in Melsunger Gemarkung. Foto: Kultur- & Tourist-Information
Gemeinsam geht es mit Anke Dobel auf Kräuterwanderung in Melsunger Gemarkung. Foto: Kultur- & Tourist-Information

„Erleben Sie mit der Kräuterfrau auf einer Exkursion entlang der Fulda in Melsungen die wunderbare Vielfalt der Wildkräuter, die um uns herum wachsen. Lernen Sie die häufigsten Kräuter in Ihrem Umfeld kennen und sicher zu bestimmen, um Verwechslungsgefahren mit ungenießbaren Pflanzen vorzubeugen“, wirbt Romy Grimm von der Tourist-Info. „Mit all Ihren Sinnen nähern Sie sich der Welt der Pflanzen. Es wird probiert, ertastet, geschnuppert und gelauscht.“

Echte Hexen mit einem Kraut erkennen

Und wie nebenbei erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, welchen universellen Nutzen die Brennnessel hat, mit welchem Kraut man echte Hexen erkennen kann und welche Kräuter besonders gut für die Küche geeignet sind. Nach den Rezepten der Großeltern wird auch heute noch in manchen Küchen von Kräuterkundigen gekocht.

Romy Grimm: „Lassen Sie sich für Ihre nächste Mahlzeit zu altbewährten Rezepten für neue Kräutergerichte inspirieren. Man muss gar nicht in die Ferne laufen, denn das Gute wächst in Melsungen direkt vor der eigenen Tür.“

Weitere Termine 2019

• Samstag, 13. Juli um 13.30 Uhr
• Sonntag, 11. August um 10.00 Uhr

Anmeldung und Konditionen

Jede Führung dauert etwa zwei Stunden, die Teilnahme kostet 10,00 € pro Person; die Mindestteilnehmerzahl beträgt sechs Personen. Treffpunkt ist jeweils vor dem Café Krone, Sandstraße 4, 34212 Melsungen; der Parkplatz »Am Sand« liegt gleich nebenan.

Anmeldungungen nimmt entgegen: Anke Dobel, Tel.: 0173-7630564, ankelebensfreude@gmx.de, www.ankelebensfreude.wordpress.co

Fuldaaue bei Melsungen. Foto: Kultur- & Tourist-Information Melsungen
Fuldaaue bei Melsungen. Foto: Kultur- & Tourist-Information Melsungen

(red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB