Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

»Außer Kontrolle« auf der Märchenbühne

Manche haben die Leiche im Keller, andere auf dem Fensterbrett. Foto: Kulturstall Deute
Manche haben die Leiche im Keller, andere auf dem Fensterbrett. Foto: Kulturstall Deute

Gudensberg. Nach den beiden umjubelten Premiere-Vorstellungen zieht der Kulturstall Deute nun um auf die Märchenbühne. Kommenden Samstag ist das routinierte Laientheater dort zu Gast, um Zuschauer/innen bei der Kriminalkomödie »Außer Kontrolle« von Ray Cooney in Spannung zu versetzen. Bei dem von Schauspieler Thomas Hof inszenierten Stück gibt es auch reichlich Gelegenheit für spontane Lacher, denn Humor und Ironie kommen nicht zu kurz.

Rasanter Spießrutenlauf auf der Bühne

Eine Suite im Londoner Westminster Hotel, Champagner, Kaviar und ein wasserdichtes Alibi für die Gattin. Eigentlich ist das Tête-à-tête des Staatsministers mit einer Sekretärin perfekt eingefädelt. Wäre da nicht dieser leblose Körper, der plötzlich im Hotelzimmer auftaucht …

In diesem Jahr bringt der Kulturstall mit der Komödie von Ray Cooney einen rasanten Spießrutenlauf auf die Bühne. Eingeladen ist für Samstag, 22. Juni, ab 20.30 Uhr. Der Eintritt kostet 12,00 Euro, Tickets können auch online gekauft werden unter shop.kulturstall.de.

Ausgefallene, gehobene Unterhaltung

Die Initiative Kulturstall Deute füllt mit seiner Schauspielkunst seit vielen Jahren einen ehemaligen Bauernhof, den Löwenhof in Deute, für ein Wochenende mit kulturellem Leben, ist aber auch regelmäßig auf anderen Bühnen der Region zu sehen. Die Laienbühne steht für ausgesuchte Bühnenwerke und garantiert ausgefallene, gehobene Unterhaltung. Nach der Premiere im Löwenhof steht »Außer Kontrolle« nun auf der stimmungsvollen Märchenbühne im Gudensberger Stadtpark auf dem Terminplan.

Humor und Ironie kommen im Krimi von Ray Cooney nicht zu kurz. Foto: Kulturstall Deute
Humor und Ironie kommen im Krimi von Ray Cooney nicht zu kurz. Foto: Kulturstall Deute

Verspielt, fantastisch, märchenhaft

Mitten in der Stadt hat die Stadt Gudensberg im 2010 umgestalteten Stadtpark einen Ort der Begegnung und Gemeinsamkeit geschaffen. Herzstück ist eine Freilichtbühne mit einzigartiger und märchenhaften Architektur. Gleich dem Gudensberger Schlossberg ist das Dach des Bühnengebäudes mit zwei Zipfeln versehen. Verspielt, fantastisch, märchen- und zauberhaft mutet die Architektur an: mit hölzernen Gängen, die vom Dach zu zwei acht Meter hohen Türmen führen und einem Tunnel im Fundament als Spielstation für Kinder.

Offen für große und kleine Events

Das Amphitheater vor der großen Bühne bietet Platz für 250 Zuschauer. Im Dachgeschoss bietet ein kleiner Raum einen Ort für Leseveranstaltungen oder Trauungen. Großes Theater oder Livekonzert, Kleinkunst oder Lesung – die Gudensberger Attraktion ist offen für große und kleine Events, Schulen und Kindergärten, Vereine und Verbände.

(red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB