Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

A7: Umfangreicher Straßenbau beginnt

Die Baustelleneinrichtung hat begonnen, ab dem 25. Juni geht es mit den Einrüstarbeiten an der Brücke zum Gewerbegebiet Ostheim los. Foto: Schmidtkunz
Die Baustelleneinrichtung hat begonnen, ab dem 25. Juni geht es mit den Einrüstarbeiten an der Brücke zum Gewerbegebiet Ostheim los. Foto: Schmidtkunz

Malsfeld/ Melsungen. Ab Montag, den 24. Juni 2019 beginnen mit dem Aufbau der Baustellenverkehrssicherung zwischen Malsfeld und Melsungen umfangreiche Straßenbauarbeiten in Fahrtrichtung Kassel.

Risse, Spurrinnen, Ausbrüche

Die Autobahn weist in diesem Bereich zahlreiche Fahrbahnschäden auf, wie beispielsweise Risse, Spurrinnen und Ausbrüche, so dass die Fahrbahn auf einer Länge von insgesamt ca. 3,5 km grundhaft erneuert werden muss. In diesem Zusammenhang werden ebenfalls die Entwässerungsanlagen am Fahrbahnrand und am Mittelstreifen sowie die Schutzeinrichtungen instandgesetzt.

Derzeit laufen bereits Vorarbeiten an der Standspur zwischen den Anschlussstellen Melsungen und Malsfeld in Fahrtrichtung Würzburg.

Die Anschlussstelle bei Malsfeld wird bis in den Spätherbst zu einem Nadelöhr der A 7. Foto: Schmidtkunz
Die Anschlussstelle bei Malsfeld wird bis in den Spätherbst zu einem Nadelöhr der A 7.
Foto: Schmidtkunz

»4 + 2«-Regelung wird aufgebaut

Ab Montag wird dann die Baustellenverkehrssicherung für die Hauptarbeiten an der Fahrbahn in Fahrtrichtung Kassel aufgebaut. Die Verkehrsführung erfolgt unter einer sogenannten »4 + 2«-Regelung. Hierfür wird ein Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Kassel auf die Gegenfahrbahn geführt, so dass für jede Fahrtrichtung weiterhin drei Fahrstreifen zur Verfügung stehen.

Vollsperrung der Anschlussstelle

Zunächst werden in einem ersten Bauabschnitt in der Zeit von 08. Juli bis einschl. 15. September die beiden äußeren Fahrbahnen erneuert. In dieser Zeit werden ab dem 12. August für die Dauer von 4 Wochen an der Anschlussstelle Melsungen an den Auf- und Abfahrtsrampen im Anschlussbereich der Fahrtrichtung Kassel grundhafte Erneuerungen durchgeführt. Dafür wird die Anschlussstelle in Fahrtrichtung Kassel voll gesperrt.

Anschließend werden in einem 2. Bauabschnitt in der Zeit von 16. September bis zum 16. November die beiden äußeren Fahrbahnen in Fahrtrichtung Kassel erneuert.

Abschluss noch in diesem Jahr

Sofern die Bauarbeiten wie geplant verlaufen, wird die Baumaßnahme noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Die Bundesrepublik Deutschland investiert ca. 7,5 Mio. Euro in die Sanierung dieses Streckenabschnitts.

Da bis zum Ende der Bauarbeiten dennoch mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist, bittet Hessen Mobil schon jetzt alle Verkehrsteilnehmer um besondere Aufmerksamkeit und Verständnis.

Mehr unter www.mobil.hessen.de und unter www.verkehrsservice.hessen.de

(red)

Autobahn A7 bei Malsfeld. Foto: Schmidtkunz
Autobahn A7 bei Malsfeld. Foto: Schmidtkunz


Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB