Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Literarische Landschaften – Workshop mit Lampe

Michael Lampe lädt zu Workshops in Landschaftsmalerei ein. Foto: nh
Michael Lampe lädt zu Workshops in Landschaftsmalerei ein. Foto: nh

Gudensberg. »Literarische Landschaften – Zeichnen in der Natur« Unter diesem Motto lädt Künstler Michael Lampe zu einem dreitägigen Kunstworkshop von Freitag bis Sonntag, 27. bis 29. September ein.

Mit Staffelei und Palette in die freie Natur

Teilnehmen können maximal 15 Personen, die Gebühr beträgt 70,00 € inkl. Stadtführung und Grillabend. Weitere Infos und Anmeldung bei der Stadt Gudensberg, Melanie Röder, Tel.: 05603/ 933-128, E-Mail: m.roeder@stadt-gudensberg.de.

Im 19. Jahrhundert zog es Kunstbegeisterte in die freie Natur. Mit Staffelei und Palette zogen sie in sogenannte Malerwinkel, um ihre Landschaftseindrücke direkt auf der Leinwand festzuhalten.

Es entstanden zahlreiche, oftmals lebensreformerische Künstlerkolonien. Eine der ältesten unter ihnen siedelte sich in Willingshausen im heutigen Schwalm-Eder-Kreis an. Diese Tradition hält die dortige Kunsthalle aufrecht. Der in Gudensberg bekannte Maler Michael Lampe war Stipendiat in Willingshausen und wirkt dort als Kunstdozent. Im September kommt er zu einem Workshop und einer Ausstellung nach Gudensberg. Interessenten für den Workshop können sich ab sofort anmelden.

„Auf der Suche nach der Blauen Blume.“ Grafik: Michael Lampe
„Auf der Suche nach der Blauen Blume.“ Grafik: Michael Lampe

Garten-Festival im Habichtswald

Die Schönheit der Natur und besonders vieler privater Gärten wird beim Garten-Festival „GartenLiebe“ des Naturparks Habichtswald sichtbar. Auch die Teilnehmer/innen des Workshops sollen die Gärten sowie interessante Punkte in der freien Natur aufsuchen, und ihre Eindrücke dort auf Papier festhalten. Dabei können sie ihren Gefühlen freien Lauf lassen: „Keine Angst vor der eigenen ‚Handschrift‘“, sagt Michael Lampe, der gern auch Anfänger/innen mit Rat und Tipps zur Seite steht. Zeichnerische Vorkenntnisse sind nicht nötig.

„Wir wollen die vielfältigen Formen und Farben der Pflanzen im Garten nicht als Anregungen für die Sinne nutzen, sondern auch für eine künstlerische Umsetzung mit Stiften und Farben. Thema sind organische Formen im Garten und deren zeichnerische Umsetzung von der Skizze zum Bild“, erläutert der Künstler. Teilnehmer benötigen daher Skizzenbuch oder Malblock, Malutensilien, Stifte nach Wahl, Kreiden, Aquarellstifte, Füller und Bleistifte.

Ausstellung im Kulturhaus Synagoge

Begleitend zum Workshop läuft die Ausstellung von Michael Lampe „Literarische Landschaften“ vom 14. September bis 1. November 2019, Kulturhaus Synagoge, Hintergasse 23, 34281 Gudensberg. Interessenten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Die Vernissage findet am 14. September 2019 um 19:00 Uhr statt.

Der Künstler

Michael Lampe wurde 1967 in Kassel geboren. Seit 1999 arbeitet er als freischaffender Maler und Grafiker und ist Mitglied im Bundesverband Bildender Künstler (BBK). Lampe kann auf zahlreiche Ausstellungen und Kunstprojekte im In- und Ausland zurückblicken. Auf einen Studienaufenthalt in Willingshausen folgte ein Moldaustipendium im Egon Schiele Art Centrum, welches ihn nach Ceský Krumlov (Tschechien) führte. Mehrere Arbeitsaufenthalte im In- und Ausland bereichern seinen Lebenslauf. Ob im Saarländischen Künstlerhaus in Saarbrücken oder in Sevilla, jede künstlerische Entdeckungsreise spiegelt sich in seinen Kunstwerken wieder. Des Weiteren war er an der »ART. FAIR 21« in Köln mit dem Projekt »Grimmland. Märchenbilder im öffentlichen Raum« beteiligt. Seit 2011 ist er Dozent für Kunstworkshops in der ehemaligen Künstlerkolonie Willingshausen und ist Gründer des Kunstraums am Pferdemarkt in Kassel.

(red)



Tags: ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB