Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Feuerwehr erhält Spende von 2.000 €

Mit diesem Schriftlogo  geht der Dank an die Homberger Feuerwehr. Foto: nh
Mit diesem Schriftlogo geht der Dank an die Homberger Feuerwehr. Foto: nh

Homberg. Die Firma Ehring Markenmöbel fördert die Homberger Feuerwehr mit einer Sachspende im Wert von 2.000 Euro. Die Summe ist das Ergebnis einer Weihnachtsaktion, die der Homberger Möbelproduzent in den vergangenen Wochen auf der firmeneigenen Facebookseite veranstaltete.

Firmenchef Ralf Ehring hat ein großes Verständnis für die selbstlose Arbeit der Feuerwehr. Foto: Ehring GmbH
Firmenchef Ralf Ehring hat ein großes Verständnis für die selbstlose Arbeit der Feuerwehr. Foto: Ehring GmbH

Für Helfer in Not aufgestockt

Dort wurde vor vier Wochen ein „Aktionspost“ veröffentlicht. Für jeden Follower der Ehring-Seite, der diesen Beitrag likte und einen Kommentar für die Feuerwehr hinterließ, erhöhte sich eine schon zu Beginn garantierte Spendensumme von 1.000 Euro um jeweils einen weiteren Euro, bis ein Höchstwert von 2.000 Euro erreicht wäre.

„Zwar gab es eine rege Teilnahme an unserer Aktion, doch leider wurde der Höchstbetrag von 2.000 € am Ende nicht erreicht“, erklärt Geschäftsführer Ralf Ehring. Trotzdem hat Ehring eine positive Nachricht zu verkünden: „Da man aber den ehrenamtlichen Einsatz unserer Homberger Feuerwehrleute nicht hoch genug schätzen kann, haben wir von der Ehring GmbH uns dazu entschlossen den Gewinn aufzustocken und so unseren Helfern in der Not trotzdem den Höchstwert von 2.000 € zukommen zu lassen.“

Auszahlung als Sachspende

Der Gewinn wird in Form eine Sachspende ausgezahlt, die sich die Feuerwehr nun aus dem Sonderverkaufssortiment der Firma Ehring selbst zusammenstellen kann. Dabei ist der eigentliche Sachwert um ein vielfaches höher, da die Artikel bereits um bis zu 70% reduziert sind.

Für diese Aktion hat die Firma Ehring bewusst auf ein ungewöhnliches Spendenkonzept gesetzt: „Wir wollten nicht nur etwas spenden, sondern erreichen, dass die FacebookNutzer aktiv werden und auf diese Weise mit der Homberger Feuerwehr in Berührung kommen“, erklärt Manfred Nierichlo, Mitglied der Geschäftsleitung. Seine größte Hoffnung ist, dass die Feuerwehr auf diese Weise neue Mitglieder und Unterstützer gewinnt.

Manfred Nierichlo. Foto: nh
Manfred Nierichlo. Foto: nh

Möglichst viele Mitglieder und Unterstützer

„Die Feuerwehren im Schwalm-Eder-Kreis sind auf ehrenamtlicher Basis organisiert. Ihre Mitglieder leisten trotzdem die gleichen Arbeiten, wie die Mitarbeiter der Berufsfeuerwehren – Freiwillig und in ihrer Freizeit! Es ist also überaus wichtig, dass unsere Feuerwehren viele Mitglieder und Unterstützer haben. Daher hoffe ich, dass so viele Menschen wie möglich der Feuerwehr auch aktiv unter die Arme greifen, indem sie ihr beitreten, im privaten Umfeld Werbung für unsere Feuerwehren machen und sie mit eigenen Spenden unterstützen“, so Nierichlo.

Firmen-Info

Die Firma Ehring GmbH, auch bekannt als Ehring Markenmöbel, ist ein Möbelhersteller mit Sitz in Homberg (Efze). Das mittelständische Unternehmen plant, entwickelt und produziert Spiel- und Kindermöbel. Die Kindermöbel werden an Kindergärten, Kinderkrippen und Schulen vertrieben. Das gesamte Möbelsortiment wird mit mehr als 90 Mitarbeitern, davon sieben Auszubildenden, auf rund 8.000 qm Fläche produziert. Dabei kommt ein moderner, CNC-gesteuerter Maschinenpark zum Einsatz. Auch im Hause Ehring sind Mitglieder der freiwilligen Feuerwehren angestellt, die im Einsatzfall selbstverständlich von der Arbeit freigestellt werden.

(red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB