Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Knüllwaldmusikanten suchen neue Musiker

Der alte neue Vorstand der Knüllwaldmusikanten (v.li.): Berthold Preßler, Frank Schmidt, Anja Eckel und Hans Michelbach. Foto: nh
Der alte neue Vorstand der Knüllwaldmusikanten (v.li.): Berthold Preßler, Frank Schmidt, Anja Eckel und Hans Michelbach. Foto: nh

Oberbeisheim. Im vergangenen Konzertjahr kamen für die Knüllwaldmusikanten auch gesellschaftliche Aktivitäten wie der Wander- & Grilltag, eine Tagesfahrt und die Jahresabschlussfeier nicht zu kurz.

Oktoberfest war ein Highlight

So befanden es die Musiker auf ihrer Jahreshauptversammlung am 01. Februar. Der 1. Vorsitzende, Hans Michelbach, begrüßte die Mitglieder und dankte ihnen für ihren Einsatz und ihre Leistung im vergangenen Jahr. Dirigent Udo Euler berichtete von einem leistungs- und erfolgreichen Jahr für die Knüllwaldmusikanten, obwohl das Ensemble personell gelegentlich schon an seine Grenzen gekommen sei.

Als Highlight im vergangenen Jahr bezeichnete der Dirigent das 2. Oktoberfest, das in diesem Jahr im Rahmen des 40-jährigen Bestehens der Knüllwaldmusikanten auch wieder stattfinden soll. Die Feierlichkeiten dazu finden vom 04. – 06. September 2020 im Zelt an der Knüllwaldschänke in Oberbeisheim statt.

Ehrungen auf dem Kommers

In diesem Zusammenhang werden die Ehrungen, die sonst in der Jahreshauptversammlung vorgenommen werden, erst auf dem Kommers im September stattfinden. Und so sieht der Plan aus: Geehrt werden dann für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft Horst Euler, Peter Bächt und Udo Euler, für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft Anja Eckel und für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft Hans Michelbach.

Das Ergebnis der Vorstandswahlen brachte keine Überraschungen, der alte Vorstand ist auch der neue: 1. Vorsitzender Hans Michelbach, 2. Vorsitzender Frank Schmidt, Kassierer Berthold Preßler, Schriftführerin Anja Eckel. Als Dirigent wurde Udo Euler und als stellv. Dirigent Jörg Schönhut bestimmt.

Die Kapelle sucht Verstärkung

Gesucht werden Musiker für die Bereiche Flügelhorn/Trompete, Tenorhorn/Bariton, Posaune/Horn und Klarinette/Querflöte. Weiterhin werden zur Saison 2021 eine Sängerin und ein Nachwuchsdirigent gesucht. Wir helfen gern beim Wiedereinstieg ehemaliger Musiker/-innen und bilden auch aus, heißt es in der Pressemitteilung des Vereins.

Am 15. März und am 05. April finden ab 10.30 Uhr offene Proben mit Instrumentenvorstellung im Saal der Knüllwaldschänke Oberbeisheim statt, zu denen Interessierte herzlich einladen sind.

Auskunft erteilt Dirigent Udo Euler, Tel. 0152 / 09 56 98 47.

www.knuellwaldmusikanten.de

(red)




Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB