Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Online-Sommerkurse ohne Langeweile

Anika Wolf von der Volkshochschule (re.) und Julia Grunewald-Discher (li.) von der Jugendförderung testen Setup und Technik für das Online-Ferienprogramm. Foto: Jugendförderung des Schwalm-Eder-Kreises
Anika Wolf von der Volkshochschule (re.) und Julia Grunewald-Discher (li.) von der Jugendförderung testen Setup und Technik für das Online-Ferienprogramm. Foto: Jugendförderung des Schwalm-Eder-Kreises

Schwalm-Eder. Langeweile in den Sommerferien? Das muss auch in Corona-Zeiten nicht sein. Die Volkshochschule Schwalm-Eder und die Jugendförderung des Schwalm-Eder-Kreises bieten ein buntes Onlineprogramm an, mit dem man neue Dinge lernen und in den Ferien seine Zeit sinnvoll und mit viel Spaß verbringen kann.

Alle Angebote sind kostenlos

Während der hessischen Sommerferien werden verschiedene Online-Seminare für Kinder und Jugendliche angeboten. Die Angebote reichen von einem sportlichen Zumba-Kurs, über kreative Angebote wie Handlettering oder des Erlenen der spanischen Sprache. Alle Angebote sind kostenlos, da die Veranstalter aufgrund der Corona-Pandemie möglichst vielen Jugendlichen einen einfachen Zugang zu spannenden Ferienangeboten schaffen wollen.

Die technischen Voraussetzungen zur Teilnahme sind nicht hoch. Es wird lediglich ein Gerät mit Internet, Lautsprechern, Kamera und Mikrofon benötigt. Ein Handy ist grundsätzlich völlig ausreichend. Mehr Spaß bietet aber ein Gerät mit größerem Bildschirm wie ein Tablet oder Laptop.

Das Angebot findet auf der browserbasierten Plattform „edudip“ statt, mit der die Volkshochschulen in ganz Deutschland arbeiten, da die Software die Anforderungen des europäischen Datenschutzes erfüllt.

Anmeldelinks und weitere Infos

Alle Informationen und die Anmeldelinks sind auf der Internetseite des Schwalm-Eder-Kreises im Veranstaltungskalender oder auf der Internetseite der Volkshochschule Schwalm-Eder zu finden. Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Teilnehmerplätze begrenzt sind.

Nähere Informationen und Flyer sind bei der Jugendförderung des Schwalm-Eder-Kreises unter der Telefonnummer 05681 – 775 586 oder per E-Mail an julia.grunewald-discher@schwalm-eder-kreis.de sowie bei der Volkshochschule Schwalm-Eder unter der Telefonnummer 05681 – 775-411 oder per E-Mail unter anika.wolf@schwalm-eder-kreis.de erhältlich.

(red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB