Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Führungen durch alte Stadtbereiche

Blick auf die Totenkirche in Treysa. Foto: Stadt Schwalmstadt
Blick auf die Totenkirche in Treysa. Foto: Stadt Schwalmstadt

Schwalmstadt. Historisch interessante Themenführungen, etwa zum 30-jährigen Krieg in der Festung Ziegenhain, werden an den kommenden Sonntagen in Schwalmstadt angeboten.

Beschwerliches Leben voll harter Arbeit

Am 11. Juli gibt es wieder eine Themenführung in der Konfirmationsstadt Ziegenhain. Unter anderen lässt Bernd Brandstetter die Vergangenheit wieder lebendig werden. Foto: Schwalm-Touristik e.V.
Am 11. Juli gibt es wieder eine Themenführung in der Konfirmationsstadt Ziegenhain. Unter anderen lässt Bernd Brandstetter die Vergangenheit wieder lebendig werden. Foto: Schwalm-Touristik e.V.

Besagte Festungsführung ist am Sonntag, 11. Juli 2021, ab 14.00 Uhr. Die Teilnehmer:innen erfahren Bauerngeschichten in der Festung Ziegenhain während des 30-jährigen Krieges. Bernd Brandstetter in der Rolle des Bauern Hans aus Steina vom Schlemmerhof berichtet von dem beschwerlichen Leben, den vielen Auflagen und Abgaben, die im 17. Jahrhundert alltäglich waren. Da ist zum einen die schwere Arbeit, um die Familie satt zu bekommen, aber auch auf der anderen Seite die Angst, doch noch in den Krieg ziehen zu müssen …

○ Treffpunkt: Vor der Tourist-Info am Paradeplatz in Ziegenhain.

Atmosphäre der Fachwerkbauten

An den Sonntagen, 4. Juli 2021 + 1. August 2021, jeweils ab 15 Uhr tauchen die Teilnehmer:innen in die tolle Atmosphäre der unterschiedlichen Fachwerkbauten in den kleinen Gässchen rund um den Marktplatz im Altstadtbereich von Treysa ein.

Die Gästeführer:innen wissen vieles aus vergangener Zeit zu berichten. So zum Beispiel aus der Ruine der Totenkirche, das Wahrzeichen von Treysa, mit seinem wunderschönen Ausblick auf das Schwalmtal; die schlichte Hospitalskapelle mit ihrem kleinen sechseckigen Turm; und viele weitere Sehenswürdigkeiten. Geboten werden unvergessliche Kulturerlebnisse.

○ Treffpunkt: Am Johannisbrunnen vor dem Rathaus in Treysa
○ Kosten: Erwachsene 4 € / Kinder 2 €.
○ Anmeldungen bis jeweils freitags 15 Uhr unter Tel.-Nr. 06691/207400 oder E-Mail: info@schwalmtouristik.de

(red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB