Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

14 „Hessenmobilisten“ starten Ausbildung

Ausbildungsleiter Martin Gundlach (Geschäftsbereich Nordhessen) und die Auszubildenden Darleen Fuchsberger, Luca Wazal, Manuel Krumpholz, Juliano Schindler, Dennis Buchenau, Fabio Heinzenröder, Nahum Heinrich, Timo Müller, Jannik Löwe, Adil Aitoulalamte, Fabian Diehl, Vico Michaelis, Jannis Zieß, Lennart Czerneki (v.li.). Foto: nh
Ausbildungsleiter Martin Gundlach (Geschäftsbereich Nordhessen) und die Auszubildenden Darleen Fuchsberger, Luca Wazal, Manuel Krumpholz, Juliano Schindler, Dennis Buchenau, Fabio Heinzenröder, Nahum Heinrich, Timo Müller, Jannik Löwe, Adil Aitoulalamte, Fabian Diehl, Vico Michaelis, Jannis Zieß, Lennart Czerneki (v.li.). Foto: nh

Region. Das Ausbildungsjahr 2021 bei Hessen Mobil hat begonnen. Von hessenweit 52 starten 14 neue Auszubildende in Nordhessen in ihre berufliche Zukunft bei Hessen Mobil.

Berufsgruppen machen die Leute mobil

Mit rund 2.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist Hessen Mobil verantwortlich für die Verkehrssicherheit und Mobilität auf den hessischen Bundes-, Landes- und Kreisstraßen.

Heiko Durth, Präsident von Hessen Mobil: „Dazu vereinen sich die unterschiedlichsten Berufsgruppen bei Hessen Mobil, denn egal ob Ingenieurwesen, Straßenunterhaltungsdienst oder Verwaltung – nur gemeinsam können wir dafür sorgen, dass unser Bundesland lebenswert, nachhaltig und stark bleibt. Die neuen Auszubildenden sind nicht nur die Zukunft von Hessen Mobil, sondern stehen für die künftige Mobilität aller Bürgerinnen und Bürger.“

Vielfältige Organisationseinheiten

In der Region Nordhessen starten 14 neue Auszubildende. Davon werden acht eine dreijährige Ausbildung als Straßenwärter in den Straßenmeistereien Bad Arolsen (2), Bad Wildungen, Borken, Gudensberg, Melsungen und Schwalmstadt (2) beginnen. Am Standort Kassel lassen sich zwei Auszubildende zur Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik und zwei als Baustoffprüfer/in schulen. Darüber hinaus fangen in Kassel zwei angehende Fachinformatiker ihre Ausbildung an.

Neben ihrer praktischen Ausbildung in den unterschiedlichsten Organisationseinheiten am jeweiligen Ausbildungsstandort bzw. in der jeweiligen Ausbildungsmeisterei werden sie darüber hinaus regelmäßig in überbetrieblichen Lehrgängen in der eigenen Aus- und Fortbildungsstätte in Rotenburg an der Fulda geschult.

Insgesamt bildet Hessen Mobil aktuell rund 170 junge Menschen aus.

www.mobil.hessen.de/ausbildung

(red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB