Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Mitmachen! Tage der sauberen Landschaft

Tag der sauberen Landschaft: Dr. Eberhardt Kettlitz, Frank Ladage, Jörg Schmidt und Kurt Sprenger (v.li.) gehörten 2021 zu den fleißigen Sammlern auf dem Schlossberg. Foto: nh

Gudensberg. Die Tage der sauberen Landschaft stehen an, die Stadt ruft Familien und Einzelpersonen zur Teilnahme auf – auch, wenn wegen der weiter geltenden Kontaktbeschränkungen nicht wie gewohnt in der Natur gearbeitet werden kann.

Gudensberg bleibt sauber

Um die schöne Gudensberger Landschaft dennoch von Müll und Unrat zu befreien, veranstaltet die Stadt Gudensberg in enger Zusammenarbeit mit den Stadtteilen im Februar eine Sammelaktion. Hierbei sind alle Bürger:innen aufgerufen, sich als Familien oder Einzelpersonen an der Aktion zu beteiligen, die unter dem Motto „Gudensberg bleibt sauber“ steht. Durch die zeitliche Ausdehnung der Maßnahme soll sichergestellt werden, dass sich so wenig Teilnehmer wie möglich begegnen.

Hilfsmittel können bestellt werden

Die Stadt ruft explizit nur Familien und Einzelpersonen auf, Müll in vorher festgelegten Bereichen einzusammeln, sodass die geltenden Schutzmaßnahmen eingehalten werden können. Die Personen, die sich an der Aktion beteiligen möchten, können sich bei den jeweiligen Ortsvorstehern bzw. den angegebenen Stellen zur Teilnahme anmelden und evtl. benötigte Hilfsmittel anfordern (z.B. Müllzangen, Müllsäcke usw.). Diese Hilfsmittel können dann im jeweiligen Stadtteil abgeholt werden. Der gesammelte Müll wird an einem zentralen Punkt in den Stadtteilen gesammelt. Die teilnehmenden Familien/Personen erhalten ein Dankeschön für ihren Einsatz.

Termine in den Stadtteilen

○ Gudensberg Kernstadt

Die Sammlung findet statt vom 21. bis zum 26.2. Gesammelt werden soll u. a. im Stadtpark, in der Innenstadt und rund um den Schlossberg. Anmeldungen unter der E-Mailadresse kultur@stadt-gudensberg.de. Für die Abholung der Hilfsmittel wird ein Termin mit Bauhofleiter Uwe Kiefer vereinbart. Der gesammelte Müll kann zu den Öffnungszeiten des Bauhofs (Mo, Di, Do: 7 – 16.30 Uhr, Mi: 7 – 15.30 Uhr, Fr: 7 – 12 Uhr) abgegeben werden. Am Samstag, 26.2. kann der Müll von 14 – 15 Uhr abgegeben werden.

○ „Mach Mit“ in der Kernstadt

Der Gudensberger Verein „Mach Mit“ beteiligt sich ebenfalls an der Aktion. Hier wird schon am Samstag, 19.02. gesammelt. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Rathaus. Dort werden auch die Hilfsmittel verteilt. Gesammelt werden soll in folgenden Bereichen:
• Fahrradweg
• Alter Sportplatz
• Stadtpark
• Wiese bei Rennert
• Alter Marktplatz
• Rund um den Schlossberg
• Fußgängerweg Richtung Plukon

Der Müll wird im Anhänger von „Mach Mit“ am Rathaus gesammelt. Ansprechpartner ist Jochem Hamacher (info@machmit-gudensberg.eu).

○ Maden

In Maden wird am 26.2. auf der Mader Heide sowie in der Gemarkung Maden in Gräben und Feldrändern gesammelt. Gerne kann auch schon vorher gesammelt werden. Müllsäcke und andere Hilfsmittel können bei Ortsvorsteher Stefan Kattner (Tel.: 0170/2717257) angefragt werden. Die gefüllten Müllsäcke können am Samstag, den 26.02. bis 13 Uhr einfach in den Anhänger (am Friedhof) geworfen werden. Die Veröffentlichung weiterer Infos zur Durchführung seitens des Ortsbeirates erfolgt über die Maden-App.

○ Dorla

In Dorla wird bereits ab dem 21.2. gesammelt. Von Müll befreit werden sollen die Bereiche Richtung Grillhütte, rund um das Steinkreuz, rund um die Bushaltestelle sowie am Ortsein- und -ausgang. Die Hilfsmittel können bei Ortsvorsteher Dr. Karsten Heyner abgeholt werden. Der gesammelte Müll kann bis zum 26.02. auf dem Hof Heyner deponiert werden.

○ Dissen

Dissen sammelt am 26.02. in folgenden Bereichen:
• Fahrradweg von Deuter Straße inkl. Wassertretbecken/Barfußweg
• Fahrradweg ab Wassertretbecken bis Kasseler Kreuz
• Parallel zum Feldweg oberhalb des Fahrradweges Richtung Gudensberg
• Fahrradweg von Deuter Straße bis Gemarkungsgrenze Richtung Haldorf
• Rundweg um den Neuselsberg
• Feldweg Richtung Lotterberg an der Spedition vorbei und parallel Weg wieder zurück
• Feldweg Richtung Scharfenstein
• Am Scharfenstein
• Feldweg oberhalb des Neubaugebietes „Zum Neuselsberg“ Richtung Gudensberg

Hilfsmittel sind am 26.02. um 09:30 Uhr am Dorfbrunnen erhältlich.

○ Obervorschütz

In Obervorschütz wird ab dem 21.02. bis zum 26.02. gesammelt. Die Abholung der Hilfsmittel ist am 19.02. zwischen 10 und 12 Uhr am DGH (1. Parkbucht) möglich. Dort erfolgt auch die Einteilung einzelner Sammelbereiche. Der gesammelte Müll kann hinter dem DGH gelagert werden.

○ Deute

In Deute wird am Samstag, 26. Februar gesammelt. Treffpunkt ist um 10 Uhr am DGH (Alte Schule). Hier erfolgt auch die Zuteilung einzelner Sammel-Bereiche sowie die Verteilung der Hilfsmittel.

○ Gleichen

In Gleichen wird ebenfalls am Samstag, 26. Februar gesammelt. Treffpunkt ist um 10 Uhr am DGH, wo auch die Zuteilung der Sammelbereiche sowie die Verteilung der Hilfsmittel erfolgt. Der gesammelte Müll wird ab 12:30 Uhr von Ortsvorsteher Volker Höhmann zum Bauhof gefahren.

Selbstverständlich können die Teilnehmer auch in Bereichen sammeln, die in dieser Übersicht nicht aufgezählt sind.

Heckenschnitt und Vogelschutz

Das Bundesnaturschutzgesetz legt fest, dass aus Vogelschutzgründen zwischen dem 1. März und dem 30. September keine Hecken geschnitten werden dürfen. Die Stadt bittet die Teilnehmer an der Aktion „Gudensberg bleibt sauber“ daher, bereits beim Sammeln Eingriffe in die Natur zu unterlassen, bei denen Vögel oder andere Lebewesen beim Brüten gestört werden könnten.

Weitere Auskunft in den jeweiligen Stadtteilen oder im Rathaus bei Melanie Röder, Tel.: 05603/933128.

www.gudensberg.de

(red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB