Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Kassel Bildband zur documenta fifteen

Zum Jahr der documenta fifteen ist im Wartberg Verlag ein Bildband erschienen, der zu den herausragenden Örtlichkeiten Kassels führt. Titelbild: Wartberg Verlag

Region. Zur Kunstausstellung »documenta fifteen« (18.06.–25.09.2022) ist aktuell im Wartberg Verlag der Bildband »documenta-Stadt Kassel« erschienen. Die Fotos nahm Paavo Blåfield auf, die Texte schrieb HNA-Redakteur Thomas Siemon.

Die schönsten Seiten der Metropole

„documenta-Stadt Kassel“ – mit diesen Ortsschildern empfangen die Kasseläner 2022 ihre Gäste. Die berühmte Ausstellung für zeitgenössische Kunst ist alle fünf Jahre ein Besuchermagnet für Kunstinteressierte aus aller Welt. Auch in diesem Sommer wird sie wieder zahlreiche Besucher in ihren Bann ziehen.

Die schönsten Seiten der nordhessischen Metropole präsentiert der Wartberg Verlag in einem aktuell erschienen Farbbildband. Die großenformatigen, farbenprächtigen Fotos, die mit viel Atmosphäre den Lesern das Typische der Stadt vor Augen führen, wurden von dem bekannten Kasseler Fotografen Paavo Blåfield speziell für diesen Bildband aufgenommen.

Baumeister von internationalem Rang

Sie laden den Betrachter zu einem spannenden Streifzug von der Wilhelmshöhe bis zur Karlsaue ein. Denn mit seiner über 1000-jährigen Geschichte hat Kassel einiges zu bieten. So war die Stadt über viele Jahrhunderte Residenz der Landgrafen und Kurfürsten von Hessen. Zahlreiche Gebäude, das Schloss Wilhelmshöhe und die weitläufigen Parks, von Architekten und Baumeistern internationalen Ranges erdacht und anglegt, zeugen von dieser reichen Vergangenheit.

Die Studenten der Universität fühlen sich hier ebenso wohl wie Besucher, die auf den Spuren der Brüder Grimm die Stadt und ihre vielfältige Museumslandschaft erkunden. Das Fotobuch möchte Fremde neugierig machen, Gästen eine Erinnerung mitgeben und den Kasselern die Sonnenseiten ihrer Stadt zeigen.

Die Löwenburg im Bergpark Wilhelmshöhe wurde in der Zeit der Romantik als Ruine einer mittelalterlichen Burg errichtet. Foto: Paavo Blåfield

Prägnante Bildunterschriften in drei Sprachen

Die fundierten Texte des Bildbandes stammen von HNA-Redakteur Thomas Siemon, einem ausgewiesenen Kenner der Stadtgeschichte. Alle Texte des Buches sind ins Englische und ins Französische übersetzt. Somit eignet sich der Bildband auch hervorragend als Gastgeschenk für ausländische Besucher.

Fotograf und Autor

Paavo Blåfield lebt seit 1995 in der documenta-Stadt Kassel. Geboren 1975 in Finnland, studierte er Fotografie an der Kasseler Kunsthochschule. Emotionen einzufangen und Bilder sprechen zu lassen, zählen zu seinen anerkannten Fähigkeiten.

Thomas Siemon ist Redakteur der Hessisch Niedersächsischen Allgemeinen und betreut dort seit vielen Jahren lokalhistorische Themen. Er wohnt mit seiner Familie in Kassel.

Der Bildband

Paavo Blåfield, Thomas Siemon, documenta-Stadt Kassel. Deutsch/Englisch/Französisch.
72 Seiten mit über 100 Farbfotos, gebunden, 17,90 €
ISBN 978-3-8313-3282-3

(red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB