Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Sechs Tage beste Unterhaltung

Nach zwei Jahren Pause wird die Ziegenhainer Salatkirmes endlich wieder gefeiert. Das größte Volks- und Trachtenfest der Region steigt vom 15. bis 20. Juni. Archivbild: nh

Schwalmstadt. Das lange Warten hat ein Ende: Nach zwei Jahren Corona-Pause findet vom 15. bis 20. Juni wieder das größte Volks- und Trachtenfest der Region statt: die Ziegenhainer Salatkirmes.

Kirmesansingen zum Auftakt

Dass die Planungen und Vorbereitungen auf das Traditionsfest in Folge der jüngsten Krisen besonders herausfordernd sind, hat der Kirmesausschuss in den vergangenen Wochen und Monaten erlebt. „Umso zufriedener sind wir, dass es uns gelungen ist, ein tolles, sechstägiges Programm auf die Beine zu stellen“, sagt Geschäftsführer Michael Seeger.

Den Auftakt macht wie gewohnt das beliebte Kirmesansingen am 15. Juni auf dem Paradeplatz. Ab 19 Uhr sind der Posaunen- und Sängerchor zu hören. Nach der offiziellen Begrüßung folgt der gemütliche Teil mit der Partyband Sunday. Höhepunkte des Kirmesdonnerstags sind das Lattchessen im Festzelt und das 4. Ziegenhainer Entenrennen auf der Schwalm. Am Abend treffen sich die Burschenschaften aus der Region, wenn DJ Örns auflegt.

Partystimmung im Festzelt

Am Freitag folgt die offizielle Eröffnung des Festzeltes auf dem Alleeplatz mit Fassanstich und Livemusik von der Hessentaler Partyband. Am Kirmessamstag zieht die Burschenschaft durch das Stadtgebiet und versetzt die Bürgerinnen und Bürger beim Ständchenspielen in Kirmesstimmung. Der Kindernachmittag im Festzelt steht dann ganz im Zeichen der jüngsten Gäste, ehe am Abend erneut Livemusik geboten wird. Dann nämlich sorgt die Gruppe „Advance“ mit ihrer 80er- und 90er-Party für ausgelassene Stimmung im Zelt.

Großer Festzug und Eiszeit auf der Bühne

Der Kirmessonntag beginnt dagegen ruhiger mit einem ökumenischen Gottesdienst. Um 14 Uhr folgt einer der Programmhöhepunkte: der große Festzug. Er schlängelt sich unter dem Motto „50 Jahre Schwalmstadt – das Rotkäppchenland zu Gast in Ziegenhain“ durch die Straßen der Konfirmationsstadt und wird die Blicke tausender Besucherinnen und Besucher auf sich ziehen.

Im Anschluss folgt eine Musikshow der teilnehmenden Kapellen im Festzelt. Ab 20 Uhr steht schließlich die Band „Eiszeit“ auf der Festzeltbühne. Der Erfolg der Peter Maffay Coverband blieb auch von ihrem Idol nicht unbemerkt. Maffay selbst hat die Musiker bereits persönlich eingeladen und kennengelernt. Jetzt kann sich das Schwälmer Publikum vom Können der Gruppe überzeugen.

Feuerwehrübung und Neubürger-Lattchen

Fester Bestandteil am Kirmesmontag ist die Feuerwehrübung. Sie findet ab 10:30 Uhr auf dem Gelände des Chinaparks statt. Ab 11:30 Uhr werden die Neubürgerinnen und Neubürger gelattcht. Wer das Ritual am eigenen Leib erfahren und einen Bürgerbrief erhalten möchte, wird gebeten, sich anzumelden unter Tel. 06691-207-437.

Karten für Lattchessen, Entenrennen, Festzug und Eiszeit-Konzert gibt es in der Touristinfo auf dem Ziegenhainer Paradeplatz, unter www.salatkirmes.de, Tel. 06691-207-437 oder per E-Mail an m.seeger@schwalmstadt.de.

(red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB